Los Angeles / Frankfurt am Main, 7. Juli 2017

CBRE Global Investors und Universal-Investment erwerben eine einzigartige Immobilie in Miami Beach für das Portfolio der BVK

CBRE Global Investors und Universal-Investment haben in Miami Beach, Florida eine hochwertige, voll vermietete Immobilie erworben. Das Objekt mit der Adresse 1111 Lincoln verfügt über eine Nutzfläche von rund 13.600 Quadratmetern und eine breit diversifizierte Mieterstruktur. Der Erwerb wurde für einen Fonds abgeschlossen, der aufgelegt wurde für die Bayerische Versorgungskammer (BVK), einen der größten institutionellen Investoren Deutschlands.

Das vom international renommierten Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfene Objekt befindet sich am Eingang einer verkehrsberuhigten Einzelhandelspromenade, die als wichtigstes Einkaufsziel in Miami Beach gilt. Auch aufgrund der hohen Frequentierung durch Touristen gilt die Lage als wichtiger Standort für große Einzelhändler. Das Objekt besteht aus Büroflächen mit rund 9.000 Quadratmeter, einer ca. 4.800 großen Einzelhandelsfläche und einem Parkhaus mit Platz für 300 Autos sowie einer Eventfläche.

Dank der sehr guten Lage, der hohen Funktionalität und der renommierten Architektur gilt 1111 Lincoln als erstklassige Büro- und Einzelhandelsimmobilie auf der Lincoln Road. Die Einzelhandelsfläche zeichnet sich durch vollverglaste Fassaden, hohe Decken und eine an den Ansprüchen heutiger Mieter ideal angepasste Ladentiefe. Die Bürofläche umfasst eine neugestaltete Lobby und bietet flexible Nutzungsmöglichkeiten entweder als klassische Büroeinheiten oder als Großraumbüro. Zur außergewöhnlichen Architektur gehören auch Deckenhöhen von bis zu 4,3 Metern sowie einem unversperrten Blick auf Miami Beach. Eine sieben Meter hohe Sichtbetonkonstruktion bietet Einzelhandelsflächen sowie Autostellplätze und eine einzigartige Open-Air Event Fläche an.

Zusatzrendite durch Chancen aus Sondersituationen

Renten und Kasseposition sollen in schwierigen Marktphasen stabilisieren

Marktvolatilität soll aktiv genutzt werden

1111 Lincoln Road, Miami Beach, Florida, USA Quelle: CBRE Global Investors

„Wir sind überzeugt, dass dieses frisch sanierte, unvergleichliche Objekt im Immobilienmarkt von Miami eine großartige Gelegenheit ist”, so Jean-Antoine Robert, Portfolio Manager bei CBRE Global Investors. „1111 Lincoln ist eine der renommiertesten, hervorragend platzierten Gewerbeimmobilien in Miami Beach und gehört zu den erstklassigen Einzelhandelsstandorten des Landes. Das Objekt lässt sich hervorragend an ein sich wandelndes Einzelhandelsumfeld anpassen. Wir sind überzeugt, dass wir den Wert durch unseren aktiven Vermögensverwaltungsansatz weiter steigern können.“

„Miami bleibt weiterhin ein durch eine schnell wachsende Bevölkerung und ein anhaltend steigendes Arbeitsplatzangebot gekennzeichnete Standort, und gilt als eine etablierte ‚Gateway City’ mit guten langfristigen Wachstumsaussichten”, so Alexander Tannenbaum, Geschäftsführer bei Universal-Investment und verantwortlich für die Immobiliensparte. „Das dicht besiedelte Miami Beach ist eine beliebte Touristen-Location, die Einzelhändlern eine ganzjährig stabile Nachfrage verspricht. Vor dem Hintergrund der Fertigstellung des nahegelegenen neugestalteten und erweiterten Miami Beach Convention Centers im Verlauf dieses Jahres ist ein weiterer Aufschwung für den Standort absehbar.”

Über CBRE Global Investors

CBRE Global Investors is a global real estate investment management firm with $86.5 billion in assets under management* as of March 31, 2017. The firm sponsors investment programs across the risk/return spectrum for investors worldwide.
CBRE Global Investors is an independently operated affiliate of CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG). It harnesses the research, investment sourcing and other resources of the world’s premier, full-service commercial real estate services and investment company for the benefit of its investors. CBRE Group, Inc. has more than 75,000 employees in approximately 450 offices (excluding affiliates) worldwide. For more information about CBRE Global Investors, please visit www.cbreglobalinvestors.com.
*Assets under management (AUM) refers to the fair market value of real estate-related assets with respect to which CBRE Global Investors provides, on a global basis, oversight, investment management services and other advice, and which generally consist of investments in real estate; equity in funds and joint ventures; securities portfolios; operating companies and real estate related loans. This AUM is intended principally to reflect the extent of CBRE Global Investors' presence in the global real estate market, and its calculation of AUM may differ from the calculations of other asset managers.

Weitere Informationen unter www.cbreglobalinvestors.com

Über die Bayerische Versorgungskammer

Als größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands ist die Bayerische Versorgungskammer ein Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für berufsständische und kommunale Altersversorgung. Sie führt die Geschäfte von zwölf rechtlich selbständigen berufsständischen und kommunalen Altersversorgungseinrichtungen mit insgesamt über 2,2 Millionen Versicherten und Versorgungsempfängern, ca. 4,4 Milliarden Euro jährlichen Beitrags- und Umlageeinnahmen und ca. 3,2 Milliarden Euro jährlichen Rentenzahlungen. Sie managt für alle Einrichtungen zusammen ein Kapitalanlagevolumen von derzeit ca. 69 Milliarden Euro (Buchwert). Die Bayerische Versorgungskammer beschäftigt über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist seit 2010 Unterzeichner der Charta der Vielfalt, seit 2011 Unterzeichner der UN-Prinzipien für verantwortungsvolles Investment (PRI) und seit Februar 2017 Unterzeichner des Memorandums für Frauen in Führung.

Weitere Informationen unter www.versorgungskammer.de

Unternehmensprofil

Hier finden Sie unser aktuelles Porträt mit allen wichtigen Daten auf einen Blick.