Hamburg / Frankfurt am Main, 1. August 2016

nordIX AG legt mit Universal-Investment neuen Credit-Fonds auf

nordIX AG und Universal-Investment starten den neuen Rentenfonds nordIX Basis UI (ISIN DE000A2AJHG7). Die im neuen Fonds verwirklichte Investmentstrategie beruht auf dem Konzept der negativen Basis. Es werden Anleihen erworben, deren Rendite größer ist, als die Kosten für eine Kreditversicherung in Form eines Credit Default Swaps.

Keyfacts

Erwerb von Anleihen bei gleichzeitig umfassender Absicherung der ökonomischen Risiken

Prognostizierbare und unkorrelierte Erträge aus Negative-Basis-Geschäften

Stabile Zielrendite von zwei Prozent p. a. bei geringer Volatilität

Im Portfolio sollen die spezifischen ökonomischen Risiken der Anleihen durch den Einsatz von Sicherungsinstrumenten minimiert werden. „Jede einzelne Anleiheposition wird über einen Credit Default Swap gegen den Zahlungsausfall des Emittenten und zusätzlich durch einen Zins-Swap gegen das Zinsänderungsrisiko abgesichert“, erläutert Claus Tumbrägel, Vorstand der nordIX AG, das Fondskonzept und ergänzt: „Bei Fremdwährungsgeschäften wird natürlich auch das Währungskursrisiko abgesichert.“ Bei der Auswahl der Anleihen ist der Fonds nicht auf Sektoren oder Regionen beschränkt und kann daher flexibel auf Opportunitäten reagieren.

Die im Jahr 2009 gegründete nordIX AG ist auf Anlagen im festverzinslichen Bereich spezialisiert. Moritz Schildt, ebenfalls Vorstand des Asset Managers, fügt hinzu: „Wir befassen uns seit 2011 intensiv mit Transaktionen mit negativer Basis und haben das Anlagekonzept in einem Spezialfonds für institutionelle Investoren bereits erfolgreich umgesetzt.“ Mit dem neuen Fonds macht nordIX das Konzept für alle Investoren zugänglich.

Der neue Fonds startet mit einem Seed-Investment von 20 Millionen Euro und strebt eine jährliche Zielrendite von zwei Prozent an. Etwa die Hälfte der Positionen wird mit einem mittelfristigen Horizont erworben, bei dem schon beim Erwerb der Anleihe die Renditeerwartung fixiert werden kann. Parallel soll der neue Fonds aber auch abgesicherte Positionen eingehen, bei denen Marktschwankungen genutzt werden, um bereits vor Endfälligkeit vorzeitige Erträge zu realisieren. Da jede Position mit einem eigenen Absicherungspaket ausgestattet wird, entsteht so ein diversifiziertes Portfolio.

Der nordIX Basis UI eignet sich für Anleger, die für Ihre Anlagen eine solide Basisverzinsung mit täglicher Verfügbarkeit und geringer Volatilität suchen. Auch wenn die ökonomischen Risiken weitestgehend abgesichert sind, können Kursschwankungen nicht ausgeschlossen werden.

Die Daten auf einen Blick

Fondsname: nordIX Basis UI
Fondspartner: nordIX AG, Hamburg 
Kapitalverwaltungsgesellschaft: Universal-Investment Gesellschaft mbH, Frankfurt am Main
Verwahrstelle: Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Hamburg
BVI-Kategorie:
Rentenfonds international
Ertragsverwendung: Ausschüttend
Fondswährung: EUR
Vergleichsindex: EURIBOR® 3M TR (EUR) + 100 BP
Erfolgsabhängige Vergütung: Bis zu 20 % des Betrages, um den der Anteilwert am Ende einer Abrechnungsperiode den Anteilwert am Anfang der Abrechnungsperiode um 1,50 % p. a. als Schwellenwert übersteigt, jedoch höchstens 5 % des Durchschnittwerts des OGAW-Sondervermögens oder der etwaigen Anteilklasse in der Abrechnungsperiode

Anteilklasse R (Retail)

WKN / ISIN: A2AJHG / DE000A2AJHG7
Laufende Kosten (Schätzung): 1,3 % p. a.
Mindesterstanlage: Keine
Effektiver Ausgabeaufschlag: Bis zu 3 %

Anteilklasse I (Institutionell)

WKN / ISIN: A2AJHF / DE000A2AJHF9
Laufende Kosten (Schätzung): 0,9 % p. a.
Mindesterstanlage: 1 Mio. EUR
Effektiver Ausgabeaufschlag:

Über nordIX

Die nordIX AG ist seit 2009 als Vermögensverwalter und Anleihemakler in Hamburg tätig. Das Unternehmen berät seit Gründung Banken, Versicherungen und andere institutionelle Investoren bei der Kapitalanlage und vermittelt Anlagemöglichkeiten im Bereich der festverzinslichen Wertpapiere. Als Asset Manager ist nordIX seit 2010 aktiv und verwaltet in verschiedenen Mandaten Gelder mit einem Gesamtvolumen im dreistelligen Millionenbereich. Neben einem Publikumsfonds für höherverzinsliche Rentenanlagen – nordIX Renten plus (A0YAEJ) – werden in diskretionären Mandaten und als Spezialfonds Gelder institutioneller Investoren verwaltet.

 

Ihr Ansprechpartner

Bernd Obergfell
Pressesprecher

Telefon
+49 69 71043-575

E-Mail
bernd.obergfell@universal-investment.com

Unternehmensprofil

Hier finden Sie unser aktuelles Porträt mit allen wichtigen Daten auf einen Blick.