Frankfurt am Main, 6. Oktober 2016

Thorsten Schneider leitet bei Universal-Investment das Neukundengeschäft mit institutionellen Anlegern

Thorsten Schneider wird neuer Leiter Institutional Sales Management bei Universal-Investment und verantwortet damit das expandierende Neukundengeschäft mit institutionellen Anlegern wie Pensionseinrichtungen, Versicherungen oder Unternehmenskunden im deutschsprachigen Raum. Universal-Investment stellt damit die Weichen für weiteres Wachstum im institutionellen Geschäft, das im gerade abgeschlossenen Geschäftsjahr 2015/16 erstmals die Marke von 200 Milliarden Euro überschritten hat.

Keyfacts

Sales-Experte leitet neue Vertriebseinheit

Institutionelles Geschäft überschreitet erstmals die Marke von 200 Milliarden Euro

Branchenweit höchste Nettomittelzuflüsse

Der 41-jährige Diplom-Kaufmann verfügt über eine langjährige Erfahrung im Geschäft mit institutionellen Investoren. Zuletzt betreute er institutionelle Kunden als Zins- und Derivatespezialist bei mehreren Banken, u. a. der Commerzbank.

„Thorsten Schneider wird mit seiner langjährigen Expertise im institutionellen Geschäft unser künftiges Wachstum als größte unabhängige Master-KVG weiter forcieren“, begrüßt Bernd Vorbeck, Sprecher der Geschäftsführung von Universal-Investment, den Neuzugang. „Wir freuen uns, mit Herrn Schneider einen ausgewiesenen Vertriebsexperten an Bord zu haben“, so Katja Müller, Bereichsleiterin Sales & Relationship Management. Schneider wird zudem das Institutional-Sales-Team leiten, in dem die Vertriebsexperten im institutionellen Bereich gebündelt wurden.

Institutionelles Geschäft weiter auf Expansionskurs
Das Geschäft von Universal-Investment mit institutionellen Investoren ist, wie auch in den Vorjahren, weiterhin auf Expansionskurs. So beträgt das in Wertpapierspezialfonds (Spezial-AIF) administrierte Vermögen 207 Milliarden Euro (Ultimo August 2016). Dazu trugen insbesondere die im Jahresverlauf bis Ende Juli branchenweit höchsten Nettomittelzuflüsse von 16,9 Milliarden Euro bei, darunter auch einige Neukundenmandate. Insgesamt verwaltet Universal-Investment als unverändert konzernunabhängige Investmentgesellschaft inzwischen 279 Milliarden Euro.

In Zeiten niedriger Zinsen und dem steigenden Interesse institutioneller Anleger nach alternativen Anlagen entwickeln sich auch die Geschäftsfelder für Real-Assets-Lösungen und Quantitatives Portfoliomanagement sehr positiv. In den vergangenen drei Jahren hat Universal-Investment Real-Assets-Projekte in Bereichen wie Private Equity, Infrastruktur oder Private Debt im Volumen von rund 15 Milliarden Euro strukturiert. Im Immobilienbereich stieg das für institutionelle Anleger und Asset Manager verwaltete Immobilienvermögen auf rund sechs Milliarden Euro an. Im quantitativen Portfoliomanagement, in dem Universal-Investment effiziente regelgebundene Investmentlösungen und Overlay Management anbietet, stieg das verwaltete Vermögen in den vergangenen zwölf Monaten um rund zehn Prozent auf aktuell 26,4 Milliarden Euro. „Auch institutionelle Anleger nutzen verstärkt unser 360-Grad-Produktangebot von der Strukturierung über die Administration bis zum Risikomanagement und das für alle Anlageklasse in allen Anlagevehikeln an den Standorten Deutschland und Luxemburg“, so Katja Müller.

Ihr Ansprechpartner

Henning Stegmayer
Leiter Marketing & Kommunikation

Telefon
+49 69 71043-549

E-Mail
henning.stegmayer@universal-investment.com

Unternehmensprofil

Hier finden Sie unser aktuelles Porträt mit allen wichtigen Daten auf einen Blick.