Windkraftanlagen-Spezialfonds

Heidelberg / Frankfurt a. M., 23. Januar 2018

AGLORIA und Universal-Investment starten Spezialfonds für Windkraftanlagen

Der Heidelberger Erneuerbare-Energien-Spezialist AGLORIA und Universal-Investment starten gemeinsam einen Luxemburger Spezialfonds für Windkraftanlagen. Das Team erfahrener Spezialisten konzentriert sich dabei auf Windkraftanlagen auf dem Festland (Onshore), vornehmlich in Deutschland und Westeuropa.

„Onshore-Windparks sind derzeit eine der aussichtsreichsten Anlageklassen, unser hoher Qualitätsanspruch soll dabei für professionelle Anleger stabile, planbare und nachhaltige Ausschüttungen schaffen“, so Jörg Heidenreich, Geschäftsführer von AGLORIA und ergänzt: „Anlagen in Windprojekte korrelieren in der Regel nicht mit den klassischen Kapitalmärkten und liefern stabile, planbare Erträge. Zudem biete Onshore-Windkraft unter den erneuerbaren Energien die günstigste Möglichkeit zur Stromerzeugung und sind im Vergleich zu Offshore-Windparks in der Umsetzung günstiger und risikoärmer.“

Für den Spezialfonds, der mit einem Volumen von mindestens 20 Millionen Euro starten soll, werden qualitativ hochwertige Windparks erworben oder auch errichtet. Das Zielvolumen beträgt 500 Millionen Euro. „Entscheidend für den Erfolg von Investments in Windkraft ist eine langjährige, tiefe Branchenkenntnis. Nur wer genauestens über die wichtigsten Anlagekomponenten Bescheid weiß, kann mit Anlagenbauern und Projektierern auf Augenhöhe verhandeln“, so Heidenreich. So seien bei Bestandsparks häufig schlecht ausgewählte Technologien und Fehler in der Umsetzung zu finden, entsprechend würden diese Anlagen die prognostizierten Ergebnisse häufig verfehlen. Der neue Spezialfonds setzt dabei auf eine genaue Analyse der richtig ausgewählten Komponenten und eine technisch einwandfreie Umsetzung, um langfristig stabile Renditen zu erwirtschaften. Ein über Jahre aufgebautes Netzwerk und vertrauensvolle Zusammenarbeit ermöglichen zudem Zugänge zu attraktiven Projekten in Deutschland und Westeuropa. Dies ermöglicht es AGLORIA, Projekte für den Spezialfonds zu erwerben, die erst gar nicht in den Markt kommen.

Onshore-Anlagen vornehmlich in Deutschland und Westeuropa

Konservative Projektauswahl mit hohem Qualitätsanspruch

Netzwerk soll Zugang zu attraktiven Projekten ermöglichen

Über AGLORIA

Das Team von AGLORIA ist bereits seit 2004 im Bereich Erneuerbarer Energien aktiv – als Entwickler, Investor, Asset-Manager und Berater. Es hat bereits Brutto-Investitionen in Höhe von ca. 1,6 Mrd. Euro in Photovoltaik und Windkraft Onshore umgesetzt. Hinter der AGLORIA stehen daher ein lösungsorientiertes Expertenteam mit langjähriger Erfahrung und ein professionelles Partnernetzwerk. Das ermöglicht den Zugriff auf reale Investitionsmöglichkeiten, eine professionelle Projektauswahl für langfristig stabile Renditen, eine standortoptimale Konzeptionierung und Umsetzung sowie eine hohe Transaktionsgeschwindigkeit und ein ganzheitliches Management über die gesamte Projektlaufzeit

Mehr Informationen und www.agloria.com

Bernd Obergfell

Head of Communications

Telefon
+49 69 71043 575

E-Mail
bernd.obergfell@universal-investment.com

Zu den Kontakten hinzufügen

Unternehmensprofil

Hier finden Sie unser aktuelles Porträt  mit allen wichtigen Daten auf einen Blick.