Reporting – PerformanceAnalyse+

PerformanceAnalyse+

Angesichts der Vielzahl unterschiedlicher Asset-Manager, auf die Investoren heute setzen, ist es wichtig, die Performance-Treiber genau zu identifizieren. Auch wollen Anleger erkennen, welche aktiven Investmententscheidungen zu einer Out- oder Underperformance führen.

Universal-Investment hält dafür im PowerPortal die PerformanceAnalyse+ bereit. Sie gibt Anlegern neben einem detaillierten Einblick in die Wertentwicklung ihres Portfolios auch eine unabhängige Entscheidungsgrundlage zur Bewertung ihrer Asset-Manager, mit der sie gut informiert in jede Anlageausschusssitzung gehen können. Auch für den Asset-Manager selbst ergeben sich umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten zur Analyse und Steuerung des eigenen Portfolios.

Unser Service ist modular aufgebaut und beantwortet die gängigen Fragen zur Fondsperformance:

  • Performance Contribution
    Welchen Anteil haben Asset-Klassen, Länder, Sektoren oder einzelne Positionen an der Portfolio-Performance?
  • Fixed Income Contribution
    Welchen Einfluss hatten Zinsentwicklung und Bonitätsveränderungen auf die Wertentwicklung, welcher Teil stammt aus Kupons?
  • Performance Attribution
    Welche aktiven Entscheidungen des Asset-Managers bei Allokation und Titelauswahl haben zu Out- oder Underperformance im Vergleich zur Benchmark geführt?
  • Fixed Income Attribution
    War die aktive Durationssteuerung im Vergleich zur Benchmark erfolgreich?

Darüber hinaus stellen wir eine Vielzahl an risikoadjustierten Performancekennzahlen zur Verfügung.

Vergrößern
Beispielreport Performance Contribution