Reporting – Regulatorisches Reporting

Regulatorisches Reporting

In einem Umfeld zunehmender Regulierungen steigen auch die Anforderungen an das aufsichtsrechtliche Berichtswesen. Beispiele sind das im Rahmen von Solvency II für Versicherungsunternehmen implementierte EU-Fondsdatenblatt mit Kennzahlen zu den Solvenzkapital-Anforderungen (SCR). Für die unter die Anlageverordnung fallenden Kundengruppen erstellen wir das VAG-Reporting. Für berufsständische Versorgungswerke sind unter anderem die ABV Stresstests für die Kapitalanlagen verfügbar.

Neue Vorgaben im Rahmen der Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) erfordern eine umfangreiche Bereitstellung von Daten. Wir unterstützen Kreditinstitute generell mit einem vollumfänglichen Meldewesen nach:

  • Großkredit- und Millonenkreditverordnung (GroMiKV)
  • Solvenzkapital-Anforderungen (SCR)
  • Eigenkapital-Abzugspositionen
  • Basel-II-Stresstest
  • Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk)
  • Liquiditätsdeckungsquote (LCR)
  • Credit Value Adjustments (CVA)

Neben dem HGB-Jahresabschluss umfasst unser Leistungsspektrum auch ein IFRS-Reporting.