Drucken:

Press Release

Immobilienspezialfonds BERENBERG Real Estate Berlin erwirbt die Büroimmobilie „BELT“

Erscheinungsdatum: 31. Mai 2022

Berlin

  • Asset Management
  • Institutional funds
  • Real Estate

Der offene Immobilienspezialfonds BERENBERG Real Estate Berlin, der gemeinsam mit Universal Investment als Kapitalverwaltungsgesellschaft aufgelegt wurde, erwirbt die Büroimmobilie „BELT“ in Berlin-Friedrichshain vom Investment- und Asset Manager Aerium und der Private Equity Gesellschaft Highbrook Investors.  Das siebengeschossige Bürogebäude wurde in den Jahren 2019 und 2020 aufwendig revitalisiert und an bonitätsstarke Ankermieter langfristig vermietet. Das Objekt bietet moderne Büroflächen, welche vertikal und horizontal auf die gewünschte Flächengröße angepasst werden können.

Ken Zipse
Mit der Immobilie „BELT“ wird das Portfolio durch eine attraktive Büroimmobilie weiter diversifiziert und der Fokus des Fonds auf die Nutzungsart Büro verstärkt. Das Zielvolumen ist damit zu 90 Prozent erreicht.
Ken Zipse, Managing Director des Bereiches Real Estate bei Berenberg

Friedrichshain gilt als urbaner Bezirk und eine etablierte Stadtteillage, welche insbesondere durch seine Nähe zur Media Spree profitiert. Die Anbindung der Multi-Tenant Immobilie an den öffentlichen Personennahverkehr ist sehr gut. Diverse U- und S-Bahnstationen sowie der Fernbahnhof Lichtenberg befinden sich in unmittelbarer Umgebung des Objektstandortes.

Der Fonds mit dem Investitionsfokus auf die Metropolregion Berlin verfügt bereits über ein diversifiziertes Bestandsportfolio. Nach Übernahme der jüngsten Investitionen ist das angestrebte Zielvolumen von rund 350 Millionen Euro nahezu erreicht. Die Anlagestrategie fokussiert die Nutzungsart Büro, ermöglicht aber weitergehend die Anbindung gemischt genutzter Objekte zur weiteren Diversifikation des Fonds. Im Fonds investiert sind langfristig orientierte institutionelle Anleger, die auf stabile laufende Ausschüttungen Wert legen.
Gürtelstraße 30 Das Bürogebäude "BELT" in der Gürtelstraße 30.

Über Berenberg

Berenberg wurde 1590 gegründet und gehört heute mit den Geschäftsbereichen Wealth and Asset Management, Investmentbank und Corporate Banking zu den führenden europäischen Privatbanken. Das Bankhaus mit Sitz in Hamburg wird von persönlich haftenden Gesellschaftern geführt und hat eine starke Präsenz in den Finanzzentren Frankfurt, London und New York. Der Fokus des Bereichs Real Estate liegt insbesondere auf der Identifikation von geeigneten Objekten für die Strukturierung von offenen und geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) gemäß Kapitalanlagegesetzbuch. So ermöglicht Berenberg sowohl privaten als auch institutionellen Kunden einen indirekten Zugang zu ausgewählten Projekten und Portfolios. Das laufende Asset Management erfolgt durch die Berenberg Real Estate Asset Management GmbH, ein Unternehmen der Berenberg-Gruppe.

Weitere Informationen unter www.berenberg.de; LinkedIn: www.linkedin.com/company/berenberg-bank

Pressekontakt

Sie möchten unsere Pressemeldungen erhalten? Schreiben Sie uns - wir nehmen Sie gerne in unseren Presseverteiler auf!
Bernd Obergfell

Bernd Obergfell

Head of External Communications

+49 69 71043 575

bernd.obergfell@universal-investment.com