Kopenhagen / Frankfurt am Main, 18. Januar 2017

Hines und Universal-Investment erwerben fünf erstklassige Einzelhandelsimmobilien in Kopenhagen für die Bayerische Versorgungskammer

Die internationale Immobilienfirma Hines und die Fondsgesellschaft Universal-Investment haben den Erwerb von fünf erstklassigen Einzelhandelsimmobilien inklusive Büro- und Wohngebäuden in Strøget im Kopenhagener Zentrum für das Portfolio der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) mit einem Volumen von 1,3 Milliarden Euro erfolgreich abgeschlossen.

Siebte Akquisition für das Einzelhandelsportfolio der Bayerischen Versorgungskammer

11.700 Quadratmeter im Zentrum von Kopenhagen

Der Erwerb ist die erste dänische Akquisition für das Mandat der BVK. Verkäufer ist Avignon Capital, der Kaufpreis beträgt 119 Millionen Euro. Für Hines markiert die Transaktion den Durchbruch in den dänischen Markt und dient dazu, die ohnehin starke Stellung der Firma auf dem europäischen Festland mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt 10,8 Milliarden Euro in den meisten großen Ländern und Städten Europas weiter zu stärken.

Das Kopenhagener Portfolio besteht aus fünf erstklassigen Einzelhandelsimmobilien, die eine Gesamtfläche von 11.700 Quadratmetern im Herzen des Einzelhandelsviertels der Stadt umfassen. Drei Objekte des Portfolios befinden sich in Købmagergade, einer prestigeträchtigen Fußgängerzone, die für zahlreiche Luxusmarken bekannt ist. Die beiden anderen Immobilien befinden sich in der historischen Einkaufsstraße Strøget, einer der längsten Fußgängerzonen der Welt. Die fünf Immobilien sind zu über 80 Prozent belegt und weisen eine Mischung aus internationalen und heimischen Einzelhandelsmietern auf, darunter Superdry, Benetton, Matas, Synoptik und Sand. Die Büroflächen sind teils an den dänischen Staat vermietet.

Quelle: Universal-Investment

Die BVK ist Deutschlands größte Versorgungsgruppe mit einem verwalteten Vermögen von etwa 62 Milliarden Euro. Dies ist die siebte Transaktion, die Hines für das Investmentmandat getätigt hat und die auf erstklassige Einzelhandelsobjekte in innerstädtischen Toplagen in ganz Europa abzielt.

Peter Epping, Managing Director Investment Management bei Hines Europe und Fondsmanager für das Portfolio der BVK für Hines, sagt: “Im Herzen des Kopenhagener Geschäftsviertels gelegen und an hochkarätige internationale sowie heimische Einzelhändler vermietet, ergänzt dieser neue Erwerb das europaweite Portfolio der BVK. Wir freuen uns über diese Gelegenheit, Mehrwert im Rahmen der Redevelopment-Strategie von Teilen des BVK-Portfolios zu schaffen.”

Lars Huber, CEO bei Hines Europe, fügt hinzu, „Seitdem Hines den Zuschlag für das BVK-Mandat diese Zeit letzten Jahres erhalten hat, ist uns der Erwerb von einer hohen Anzahl an qualitativ hochwertigen Einzelhandelsimmobilien in 1a-Lagen in europäischen Gebieten – darunter Frankreich, Mailand, das Vereinigte Königreich und Norwegen – gelungen. Über den jetzigen Einstieg in den dänischen Markt freuen wir uns sehr und unsere Teams wollen diese erfolgreiche Strategie fortsetzen.”

James Robson, Managing Director bei Hines Europe, erklärt: „Dank der wachsenden Bevölkerungszahl, des sich vergrößernden Einzugsgebiets und der relativ niedrigen Sättigung durch Einzelhandelsmarken stellt Kopenhagen eine attraktive Investmentlage dar. Gestützt durch aktive Vermögensverwaltung und unsere Redevelopment-Strategie sehen wir hier eine Gelegenheit, das Mietwachstum zu fördern und neue Unternehmer in die Gegend zu locken.”

Alexander Tannenbaum, Managing Director bei Universal-Investment, fügt hinzu, „Deutsche institutionelle Anleger bevorzugen stetige Erträge. Die nordischen Länder bilden aufgrund ihrer stabilen und positiven Wirtschaftsentwicklung eine interessante Anlagemöglichkeit.”

Capital Investments wird weiterhin als Immobilienverwalter für das Portfolio im Auftrag von Hines agieren. Cushman and Wakefield und Red Porperty Advisors waren bei der  Akquisition hierbei beratend tätig.

Über Hines

Hines ist ein im Jahr 1957 gegründetes privates und weltweit tätiges Immobilienunternehmen mit Niederlassungen in 192 Städten in 20 Ländern. Hines verwaltet ein Vermögen von 93,2 Mrd. US-Dollar, davon 47,9 Mrd. US-Dollar im Rahmen von treuhänderischen Investmentmanagement-Dienstleistungen und 45,3 Mrd. US-Dollar im Rahmen von Drittleistungen auf Objektebene. Das Unternehmen betreut weltweit aktuell 105 Immobilienentwicklungsprojekte. In der Vergangenheit entwickelte, sanierte oder akquirierte Hines 1.180 Immobilien mit einer Gesamtfläche von mehr als 379 Mio. Quadratfuß. Das gegenwärtige Immobilien- und Vermögensverwaltungsportfolio des Unternehmens umfasst 483 Objekte mit einer Gesamtfläche von über 199 Mio. Quadratfuß. Mit der umfangreichen Erfahrung im Hinblick auf Investitionen über das gesamte Risikospektrum und alle Immobilienarten hinweg sowie dem wegweisenden Nachhaltigkeitsengagement des Unternehmens ist Hines eine der größten und angesehensten Immobiliengesellschaften der Welt.

Weitere Informationen unter www.hines.com

Über die Bayerische Versorgungskammer

Als größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands ist die Bayerische Versorgungskammer ein Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für berufsständische und kommunale Altersversorgung. Sie führt die Geschäfte von zwölf rechtlich selbständigen berufsständischen und kommunalen Altersversorgungseinrichtungen mit insgesamt 2 Mio. Versicherten und Versorgungsempfängern, 4 Mrd. Euro jährlichen Beitrags- und Umlageeinnahmen und 2,9 Mrd. Euro jährlichen Rentenzahlungen. Sie managt für alle Einrichtungen zusammen ein Kapitalanlagevolumen von derzeit ca. 65 Mrd. Euro (Buchwert). Die Bayerische Versorgungskammer beschäftigt 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter www.versorgungskammer.de

Bernd Obergfell

Head of Communications

Telefon
+49 69 71043 575

E-Mail
bernd.obergfell@universal-investment.com

Zu den Kontakten hinzufügen

Unternehmensprofil

Hier finden Sie unser aktuelles Porträt mit allen wichtigen Daten auf einen Blick.