Unsere Fondspartner beleuchten aktuelle Themen und sprechen über ihre erfolgreichen Strategien und Fonds in ausführlichen Webinaren. Informieren Sie sich und nutzen Sie die Aufzeichnungen dieser Online-Präsentationen.


ChampionsCall: Salm-Salm & Partner
Wandelanleihen, das Silicon Valley und das Zwei-Grad-Ziel

Die globalen Aktienindizes stehen nach der beeindruckenden Wertentwicklung der letzten Jahre nahe ihrer Höchststände. Rückschläge erscheinen im Kontext einer Deglobalisierung und abflauender Wirtschaftsdaten jederzeit möglich. Trotzdem lässt sich die relative Attraktivität von Aktien gegenüber gering verzinsten Anleihen nicht in Abrede stellen.

Denn selbst die Suche nach verzinsten Anlagen wird zunehmend schwieriger. Weltweit notieren bereits mehr als 16 Billionen USD an Schuldverschreibungen im negativen Bereich. Sollte sich die Zinslandschaft mittelfristig wieder normalisieren, so drohen auch in dieser Anlageklasse mehr oder minder schwere Rückschläge in Abhängigkeit von den eingegangenen Laufzeiten.

In derartigen Marktverfassungen empfiehlt sich eine hybride Lösung, die eine geringe Zinssensitivität, laufende Zinserträge und die Chance am Aktienmarkt zu partizipieren in sich vereint.

All diese Anforderungen erfüllen Wandelanleihen vorbildlich. Das Rückzahlungsversprechen des Emittenten bewahrt vor größeren Aktienmarktkorrekturen, während das Wandlungsrecht für weiteres Aufwärtspotenzial sorgt. Wandelanleihen sind deshalb auch die einzigen Anleihen, die steigende Zinsen kompensieren oder sogar überkompensieren können.

Im Rahmen des UI-ChampionsCall beleuchten Constantin Prinz zu Salm-Salm und Alexander El Alaoui, Salm-Salm & Partner 10:30 Uhr – im Dialog mit Volker Schilling die folgenden Themen:

- Warum Wandelanleihen?
- Die Wandelanleihe als Anlageklasse in den Jahren 2018 und 2019
- Der Salm-Salm & Partner Managementansatz
- Opportunitäten von Wandelanleihen am Beispiel von Einzeltiteln
- Wachstumstitel als idealer Basiswert einer Wandelanleihe
- Erkenntnisse aus unserer letzten Investorenreise ins Silicon Valley
- Der Salm-Nachhaltigkeitsansatz: Verantwortung seit 800 Jahren und 32 Generationen
- Asset Management im Einklang mit dem Zwei-Grad-Ziel (Klimaoptimiertes Wandelanleihenportfolio)
- Wandelanleihen als Zugang zu besonderen Schuldnerprofilen, die neben der Wandelanleihe keine weiteren Bonds ausstehen haben.

Umgesetzt werden die Strategien u. a. in den folgenden Fonds:

Salm-Salm Balanced Convertible (ISIN LU0815452437)

Salm-Salm Sustainability Convertible (ISIN LU0815454565)

www.salm-salm.de


ChampionsCall: FB Investment Advisory
Strategisch positionieren: Risiken kontrollieren und Überrenditen erschließen – so funktioniert’s

Ein überdurchschnittliches Rendite-Risiko-Profil ist für zahlreiche Anleger naturgemäß ein entscheidendes Investitionskriterium. Dabei stellen das anhaltende Niedrigzinsumfeld und der fortgeschrittene Aktienmarktzyklus Investoren vor besondere Herausforderungen.

Der Mischfonds ART Alpha Opportunities UI verbindet deshalb diszipliniertes Risikomanagement mit der Eröffnung zusätzlicher Renditepotenziale.

Die Strategie des ART Alpha Opportunities : gezielt Marktsegmente und Investmentansätze nutzen, die empirisch untermauerte Überrenditen bieten. Hierzu gehören u.a. Bewertungs- und Cashflow-orientierte Analysen, die Beimischung von Nebenwerten mit hoher Wettbewerbsqualität und ein Fokus auf eigentümergeführte Unternehmen. Zur Vermeidung hoher Drawdowns und zur Reduzierung der Volatilität ist zudem eine aktiv gesteuerte Teilabsicherung des Aktien-Exposures ein weiterer entscheidender Bestandteil der Strategie.

Lassen Sie sich im UI-ChampionsCall mit Frank Biller, CFA, Fonds-Advisor und Gründer der unabhängigen Investmentboutique FB Investment Advisory, wertvolle Einblicke in die Strategie des ART Alpha Opportunities geben. Frank Biller erläutert, wie mit dem Multi-Asset-Portfolio mittel- und langfristig eine überdurchschnittliche, risikoadjustierte Wertentwicklung angestrebt wird. Des Weiteren gibt er eine Einschätzung zu Marktsegmenten ab, die aktuell attraktive Bewertungen aufweisen – und damit künftige Performance-Treiber sein könnten.

www.fb-investment-advisory.de


ChampionsCall: Merck Finck Privatbankiers
Dem Trend auf der Spur: mit einer Trend-optimierten globalen Aktienstrategie von steigenden Aktienmärkten profitieren.

Niedrigen Zinsen die Stirn bieten, angemessene Erträge erwirtschaften und Fehlinvestitionen vermeiden – ein vielfacher Wunsch in der Kapitalanlage. 

Die Trend-optimierte globale Aktienstrategie (TOGA) erlaubt eine Form der Geldanlage, die sich auf nüchterne Zahlen stützt. Durch eine dynamische Reaktion auf Trends werden Chancen auf hohe Wertzuwächse langfristig gewahrt. Vor allem hilft das Modell, drastische Verluste zu vermeiden. Eine methodische Marktanalyse spürt Trends auf und beobachtet den Markt weltweit durch ein festes, systematisches Vorgehen. 

Warum Sie nicht Ihr Bauchgefühl über Ihre Kapitalanlage entscheiden lassen, sondern sich lieber auf eine kontrollierte Aktienstrategie verlassen sollten, erfahren Sie im UI-ChampionsCall mit Andreas Gauweiler, Quantitativer Portfoliomanager bei Merck Finck Privatbankiers. Er erläutert die TOGA-Strategie, umgesetzt im Fonds TOGA UI und berichtet unter anderem über die Steuerung der Aktienquote sowie über die Auswahl der Aktien.

www.merckfinck.de


ChampionsCall: ERIG
Handelskriege, Seltene Erden und Elektroautos – Was Investoren über die nächste Rohstoffrevolution wissen sollten

Das globale Ziel eines umweltfreundlichen Energiemix ist klar definiert. Elektromobilität und alternative Energien, wie Wind- und Solarenergie, verleihen der Rohstoffnachfrage in Zukunft neuen Auftrieb. Die sich daraus ergebenden Konsequenzen sind aber den wenigsten bewusst – denn alle neuen umweltfreundlichen Energiequellen, die Renewables, sind ausnahmslos rohstoffintensiv. Ihre Herstellung wird den Bedarf an Kupfer und anderen sogenannten Tech-Metallen deutlich steigern.

Warum es sich daher jetzt für Investoren lohnt, in Rohstoffaktien einzusteigen, und welche Sektoren die besten Aussichten haben, erfahren Sie im ChampionsCall mit Dr. Joachim Berlenbach, Gründer Earth Resource Investment Group und Fondsberater des Earth Exploration Fund UI und des Earth Gold Fund UI . Er erläutert seine Perspektive zu den aktuellen Entwicklungen bei Kupfer und anderen Tech-Metallen sowie in der Ölindustrie und dem Goldsektor.

Dr. Joachim Berlenbach, ERIG – Earth Resource Investment Group, im Gespräch mit Volker Schilling, GREIFF capital management AG.

www.earth-investment.com


ChampionsCall: ACATIS
Neues aus Omaha – Hendrik Leber war zum 24. Mal auf der HV von Warren Buffett

Es ist jedes Jahr wieder ein besonderer Moment, wenn Aktionäre aus der ganzen Welt zur Hauptversammlung von Warren Buffetts Investmentholding, Berkshire Hathaway, ins beschauliche Omaha pilgern. Was Warren Buffett (88 Jahre) und sein Partner Charlie Munger (95 Jahre) hier in den vergangen Jahrzehnten an Gedanken und Weisheiten von sich gaben, wurde für viele Anleger zur Investmentphilosophie.

Hendrik Leber, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der ACATIS Investment KVG war zum 24. Mal in Omaha dabei. Er ist wohl zum prominentesten Vertreter des Value Investing à la Warren Buffett in Deutschland geworden und hat in seinem 1997 aufgelegten Flaggschiff-Fonds ACATIS Aktien Global über mehr als zwei Jahrzehnte die Methode Buffetts erfolgreich umgesetzt.

Obwohl in den vergangen Jahren Value-Aktien erstmals in der Geschichte über einen längeren Zeitraum schlechter abgeschnitten haben als Wachstumswerte, gelang es Leber in seinen Mandaten, sich dieser „Value-Schwäche“ zu entziehen. Denn unter dem Stichwort „Buffett 2.0“ wurde Value-Investing bei ACATIS ins digitale Zeitalter überführt.

Dr. Hendrik Leber im Gespräch mit Volker Schilling, GREIFF capital management AG.

www.acatis.de


ChampionsCall: Commerzbank
Steigende Volatilitäten – wer profitiert davon?

Seit den historischen Tiefständen der Volatilität im Jahr 2017, haben sich die Märkte zuletzt wieder deutlich volatiler verhalten. Historisch konnte man im Spätzyklus des Konjunkturverlaufs, dem sogenannten Konjunkturhoch, häufig einen Anstieg der Schwankungen an den Märkten beobachten. Auch aktuell ist deutlich erkennbar, dass die Schwankungen an den Börsen zurzeit höher sind als noch in den Vorjahren. Trotz der Marktschwankungen kam es noch nicht zu einem stärkeren Anstieg der impliziten Volatilitäten, sodass die Preise von Optionen sich noch auf einem relativ niedrigen Niveau befinden. Wie könnten Anleger hier am besten von einem Anstieg profitieren?

Erfahren Sie mehr über die Strategie hinter dem Commerzbank Aktienportfolio Covered Plus (ISIN LU0372290675) . Joachim Mayer und Frank Müller, Portfoliomanager Index-VV, Commerzbank AG, im Gespräch mit Volker Schilling, GREIFF capital management AG.

Die Commerzbank Vermögensverwaltung setzt seit rund 20 Jahren eine bewährte Strategie mit ETFs in Kombination mit konservativem Optionsgeschäft für ihre Kunden um. Dieses erfolgreiche Anlagekonzept hüllt die Commerzbank bereits seit 2016 in einen Fondsmantel, um es den Commerzbank-Kunden auch außerhalb einer Vermögensverwaltung anbieten zu können. Im Herbst 2018 wurde der Adressatenkreis erneut erweitert: Gemeinsam mit unserem Partner, Universal-Investment, kann der Fonds nun auch von Kunden anderer Geldinstitute erworben werden, die somit auf dieses Konzept setzen und davon profitieren können.

info-fondsvertrieb@commerzbank.com


ChampionsCall: Maj Invest
Qualitätsaktien im Fokus

Das Team der dänischen Investmentboutique Maj Invest belegt seit einigen Jahren eindrucksvoll, dass das aktive Management eines globalen Aktienportfolios einen konstanten Mehrwert erzielen kann. Das Gesamtpaket ist absolut stimmig – ein erprobter High-Conviction-Ansatz mit sorgfältigem und transparentem Prozess und einem herausragenden Track-Record seit 2004.

Der Maj Invest Global Value Equities Fund (ISIN LU1321539576) bietet ein konzentriertes Portfolio aus attraktiven Qualitätsaktien, die durch ein selbst entwickeltes Scoring-Modell gefiltert werden. Darüber hinaus dient ein innovativer Risikomanagement-Ansatz der Eliminierung externer Faktorrisiken.

Im Gespräch mit Volker Schilling erläutert Kurt Kara, warum Value Investing noch lange nicht ausgedient hat.

www.majinvest.com


ChampionsCall: Keppler
Value versus Growth – Wo ist der Unterschied?

Die Gewinne der im MSCI World Value Index enthaltenen Unternehmen stiegen 2018 erstmals seit mehreren Jahren stärker als die der Unternehmen des MSCI World Growth Index. Sie wuchsen gegenüber dem Vorjahr mit 26,1 Prozent um sieben Prozentpunkte.

In den Emerging Markets lag das Gewinnwachstum der Value-Titel von 15,8 Prozent in 2018 um 4,2 Prozentpunkte höher als das der Wachstumsaktien. Da die weltweiten Value-Indizes jedoch halb so teuer sind wie die Wachstumsindizes, entfällt derzeit jeder Anreiz, Wachstumstitel zu kaufen.

Von dieser Entwicklung müssten die beiden wertorientierten Global Advantage Funds – Emerging Markets High Value und Major Markets High Value – profitieren.

ChampionsCall mit Michael Keppler, President, und Roderick Cameron, CFA, CIPM Client Services, Keppler Asset Management Inc., im Gespräch mit Volker Schilling, GREIFF capital management AG.

www.kamny.com

ChampionsCall: Emcore

Obwohl die Weltwirtschaft derzeit eine synchrone Wachstumsphase erlebt, nehmen die Risiken für die wirtschaftliche Entwicklung zuletzt deutlich zu. Eine tiefe wirtschaftliche Kluft innerhalb Europas, der unsichere Ausgang des Brexits sowie der rauhe Wind, durch die protektionistische Agenda des US-Präsidenten, könnte die Fortsetzung des globalen Aufschwungs stören.
Anleger müssen sich aber nicht nur um die Wachstumsperspektiven an den Aktienmärkten sorgen. Um im Euro-Raum überhaupt noch Renditen zu erwirtschaften, müssen hohe Durations- und Kreditrisiken eingegangen werden, was gleichzeitig die Korrelationsproblematik in den entsprechenden Portfolien verschärft. Die Herausforderung dieser „Korrelationsfalle“ zu entkommen, wird immer größer und kann mit konventionellen Investmentstrategien kaum mehr gelöst werden.
André Riesen, Head Client Relations Emcore AG, wird Ihnen im Gespräch mit Volker Schilling, GREIFF capital management AG, den kreativen Lösungsansatz von Emcore aufzeigen, der das Ziel verfolgt, die Erträge möglichst stetig und unkorreliert zu Anleihen und Aktien zu generieren.

www.emcore.ch

ChampionsCall: Tungsten

Diversifikation, Hedging oder „Mojo“ – was sind die geheimen Zutaten der langfristig erfolgreichen Multi-Asset- Fonds?

Multi-Asset-Fonds sind mittlerweile fest etabliert in fast jeder Asset-Allokation. Aber die etablierten Starmanager haben ihr „Mojo“ verloren und fangen an zu schwächeln. „Kein Wunder, denn Starmanager verlassen sich zu sehr auf ihre Prognosefähigkeiten. Früher oder später rächt sich ihr Klumpenrisiko und die Performance bleibt aus“, so Lutz Klaus, CIO von Tungsten Capital Management. Er verantwortet den Tungsten PARITON UI (ISIN DE000A1W8945) , der im Dezember 5 Jahre alt wird. „Unser Star ist die Diversifikation. Die hat zwar auch Schwächen, man kann sie aber mit den richtigen Handgriffen im wahrsten Sinne des Wortes aushebeln.“ Im  ChampionsCall erläutert Lutz Klaus, die geheimen Zutaten seines Ansatzes, die das attraktive Renditepotenzial ausschöpfen, ohne dabei die Wertstabilität zu riskieren. 

www.tungsten-funds.com

ChampionsCall: XAIA

To crash or not to crash?

Manchmal kommen Krisen mit Ansage. Die Warnhinweise, beispielsweise durch den IWF oder die BIZ, sind nicht neu, werden aber immer lauter. Die Risikofaktoren sind länger bekannt, werden aber immer gewichtiger. Aber oft kommt es ja erstens anders und zweitens als man denkt. In jedem Fall werden die Zeiten für Strategien, die von Markt-Verwerfungen profitieren, langsam wieder besser.

Was das für Ausblick und Performanceerwartung der XAIA-Fonds (XAIA Credit Basis (ISIN LU0418282934) XAIA Credit Basis II (ISIN LU0462885301) XAIA Credit Curve Carry (ISIN LU1174032117) XAIA Credit Debt Capital (ISIN LU0644384843) und weitere) für das kommende Jahr bedeutet, werden Dr. Jochen Felsenheimer und Christofer Vogt von XAIA Investment im ChampionsCall näher erläutern.

ww.xaia.com

ChampionsCall: BRW Invest

Schön oder nur teuer? Ein Blick hinter die Kulissen der Apple-Story aus Investorensicht.

Am 5. Oktober jährte sich der Todestag von Steve Jobs zum siebten Mal. Seitdem liegt das Kursplus der Apple-Aktie bei rund 300 Prozent und auch in diesem Jahr gehört das Papier aus Cupertino wieder zu den Spitzenreitern am nordamerikanischen Aktienmarkt. „Diese Entwicklung ist nicht nachhaltig!“, sagen die Einen und glauben an ein „verflixtes siebtes Jahr“ für die Apple-Aktie. Thomas Ritterbusch und Bastian Bosse, beide Fondsmanager des mehrfach ausgezeichneten BRW Balanced Return Plus , vertreten eine andere Sichtweise und begründen, warum es mit Blick auf die Zukunft der Apple-Aktie für Investoren (eigentlich) nur eine Meinung geben kann.

www.brw-ag.de

ChampionsCall: 7orca Asset Management

Vega Return – Short Volatility Investments transparent erklärt

die Volatilitätsrisikoprämie hat sich in den letzten Jahren zu einer etablierten und anerkannten Renditequelle für professionelle Investoren entwickelt. Gerade im Niedrigzinsregime stellte diese Risikoprämie eine attraktive Renditediversifikation in Portfolien dar.

Tindaro Siragusano, CEO von 7orca und Tom Pansegrau, Fondsmanager des 7orca Vega Return (ISIN DE000A2H5XY6) werden Ihnen praxisorientiert die Eigenschaften und Hintergründe der Volatilitätsrisiko-prämie aufzeigen. Anhand des Investmentprozesses des 7orca Vega Return Fonds sollen konkret die Umsetzung der Strategie und die eingesetzten Instrumente dargelegt werden.

www.7orca.com

ChampionsCall: ACATIS

Mit Künstlicher Intelligenz und Big Data der Anlegerstimmung auf der Spur

Mit dem ACATIS AI BUZZ US Equities wird ein erfolgreiches Modell für Künstliche Intelligenz in Europa gestartet. Im UI-ChampionsCall erfahren Sie im Gespräch zwischen Stefan Riße, Kapitalmarktstratege ACATIS und Volker Schilling, GREIFF capital management AG mehr zur Funktionsweise und den Chancen im Portfoliomanagement durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz.

Millionenfach wird über Social-Media-Kanäle über Aktien diskutiert. Die Stimmung und Meinungen in den Beiträgen signalisieren oftmals, ob der Kurs einer Aktie in der nächsten Zeit steigen oder fallen wird. Das heißt: Stimmungsmomentum findet vor Kursmomentum statt.
Im Mai 2018 startete ACATIS Investment zusammen mit dem kanadischen Partner Jamie Wise (BUZZ Indexes, Gründer Periscope Capital) und Universal-Investment den ACATIS AI BUZZ US Equities (ISIN: DE000A2JF683), der auf Basis solcher Stimmungen investiert. Ermöglicht wird dies durch Programme der Künstlichen Intelligenz, die Online-Beiträge auswerten. Zu den Quellen zählen neben Social Media, wie beispielsweise Twitter, auch Nachrichtenartikel oder Blogbeiträge.
www.acatis.de

ChampionsCall: Berenberg

Überdurchschnittliche Renditen und Nachhaltigkeit durch Schwellenländer-Anleihen

Frederic Waterstraat und Michael Kreibich von Berenberg sprechen in diesem ChampionsCall mit Volker Schilling von GREIFF capital management AG über die Anlagestrategie des "Berenberg Sustainable EM Bonds" Fonds. Niedrige bis negative Zinsen in den entwickelten Ländern zwingen Investoren zur Suche nach Anlagealternativen. Anleihen aus Schwellenländern stellen hierbei eine interessante Möglichkeit dar.
Leider hatten viele Investorengruppen in der Vergangenheit keinen Zugang zu Schwellenländeranleihen – bspw. durch regulatorische oder eigens auferlegte Anlagerestriktionen. Das Quantitative Asset Management von Berenberg hat mit seinem Berenberg Sustainable EM Bonds ( ISIN LU1725431628) für diese Lücke allerdings eine Lösung gefunden, die gleichzeitig auch nachhaltige Kriterien bei der Anlage beachtet.
Die Anlagestrategie basiert auf vier wesentlichen Faktoren – Rendite, fundamentale Stärke, Liquidität sowie Nachhaltigkeit. Damit wird die attraktive Anlageklasse Emerging Markets Anleihen um den wichtiger werdenden Aspekt der ethischen Werte ergänzt.

ChampionsCall: Absalon Capital

 Hochzinsanleihen - Quo vadis?    

Die Sterne stehen gut für die Investmentboutique Absalon Capital - Morningstar hat sowohl den Absalon Global High Yield als auch den Emerging Markets Corporate Debt mit der Höchstbewertung von 5 Sternen ausgezeichnet.

Ein herausforderndes Marktumfeld für Hochzinsanleihen hat es dem Management-Team von Absalon in den ersten Jahren nach Auflage nicht leicht gemacht. Dass das Team rund um Klaus Blaabjerg, Head of Credit, es nun nach drei Jahren direkt geschafft hat, den Top Score von Morningstar zu erhalten, unterstreicht umso mehr das Können und die Erfahrung der Credit-Spezialisten.

Klaus Blaabjerg und Sune Jensen, Absalon Capital, im Gespräch mit Volker Schilling, Vorstand GREIFF capital management AG.

www.absalon-capital.com

ChampionsCall: ERIG

Bei welchen Rohstoffen lohnt sich der Einstieg?

Nachdem Rohstoffaktien zu Beginn des Jahres gut gestartet sind, leiden sie zur Zeit eher unter dem erhöhten Verkaufsdruck an den Aktienmärkten. Grund hierfür ist eine allgemeine Risk-Off-Strategie, Furcht vor einem Handelskrieg zwischen den USA und China und Zweifel über die Entwicklung der globalen Wirtschaft. Dabei sah es bei vielen Rohstoffen lange nicht mehr so positiv aus!
Dr. Joachim Berlenbach, Gründer Earth Resource Investment Group, im Gespräch mit Volker Schilling, Vorstand GREIFF capital management AG.

www.earth-investment.com

ChampionsCall: MARS Asset Management

Wachstum ist kein stetiger Prozess, Krisen kein seltenes Phänomen -  die damit verbundenen Kursrückschläge führen an den Kapitalmärkten immer wieder zu Verlusten.

Die MARS-Strategie ist auf die Begrenzung von Verlusten ausgelegt und mit zehnprozentigem Risiko-Budget im Publikumsfonds MARS 10 UI implementiert. In Krisenzeiten konnte das Kapital der Anleger erfolgreich geschützt werden. Besonderheit: Die Verlustbegrenzung geht nicht zu Lasten der langfristigen Rendite.

Jens Kummer, Managing Partner bei MARS Asset Management, gibt in diesem ChampionsCall Einblicke in die MARS Investmentstrategie und beantwortet im Dialog mit Volker Schilling, GREIFF capital management AG, unter anderem, ob das KGV einen Crash voraussagen kann, wie sich der DAX bei einem Flash-Crash verhält, was an den Aktienmärkten passiert, wenn die Zinsen steigen und wie sich die MARS-Strategie in Krisenzeiten bewährt hat.

www.mars-am.de

ChampionsCall: Aktia Asset Management

"Frontier-Märkte in Lokalwährung?"

Nachdem sich vergleichbare Strategien der Aktia Asset Management seit mehr als einem Jahrzehnt in Skandinavien als überaus erfolgreich erwiesen haben, ist die Emerging-Markets-Expertise des in Helsinki ansässigen Vermögensverwalters nun auch einem breiteren europäischen Publikum zugänglich.
Der UI - Aktia EM Frontier Bond+ ist der erste Frontier-Markets-Rentenfonds, der seine Investments ausschließlich auf Staatsanleihen in Lokalwährung konzentriert. Viele Frontier-Staaten bieten, abseits der großen Schwellenländer-Indizes und Kapitalströme, eine langfristig positive Fundamentalentwicklung in Verbindung mit hohen Realrenditen und einer niedrigen Wechselkursvolatilität. Ein attraktiver Portfoliobaustein für jeden Emerging-Markets-Investor.

www.aktia.com/en

ChampionsCall: Value Partnership

"Unternehmer investieren anders"

Dass sich unternehmerisches Investment lohnen kann, zeigt der Value Partnership Fonds, der von Dr. Carl Otto Schill gemanagt wird. Im Interview mit Volker Schilling, Greiff Capital, beantwortet Dr. Schill Fragen zur Investmentstrategie, zum fondsspezifischen Risikomanagement, beleuchtet erfolgreiche Meilensteine seit Fondslauflage im Jahr 2015 und zeigt die wesentlichen Unterschiede zu anderen Aktienfonds auf.

www.value-partnership.de

ChampionsCall: Lange Assets & Consulting

Kurzfristige Renten - Alternative zu Nullverzinsung und Strafzinsen

Guthabengebühren, negative Habenzinsen, Kontoführungsgebühren, Verwahrentgelte – Finanzinstitute zeigen große Kreativität in der Findung von Begrifflichkeiten für Strafzinsen! Thomas Lange, CEO und Gründer von Lange Assets, erläutert in diesem ChampionsCall, wie man Liquiditäten alternativ geldmarktnah im ASSETS Defensive Opportunities UI anlegen kann.

www.www.lange-assets.de

ChampionsCall: RP Crest

RP Crest liefert den Beweis, dass es lohnt, sich näher mit Volatilitätsrisiken zu beschäftigen:

Der RP Gamma (vorher RP Vega) gehört mit 600 Mio. Euro AuM zu den größten und erfolgreichsten – auf Volatilität spezialisierten – Fonds Europas und erschließt als Absolute Return Fonds seinen Investoren alternative liquide Risikoprämien. Die Volatilitätsrisikoprämie (VRP) ermöglicht somit ein Aktienengagement, welches weniger konjunkturabhängig und deswegen viel stabiler ist.

Matthias van Randenborgh, CEO und Gründer der RP Crest, stellt im Dialog mit Volker Schilling (GREIFF Capital), den erfolgreichen Investmentansatz vor und liefert wichtige strategische Argumente für die Investition in VRPs.

www.rpcrest.com

ChampionsCall: FPM Frankfurt Performance Management

Fondsmanager Raik Hoffmann stellt im bewährten Dialog mit Volker Schilling, GREIFF capital management AG, den erfolgreichen aktiven, benchmarkfreien Value-Ansatz der auf deutsche Aktien spezialisierten FPM Frankfurt Performance Management AG anhand der beiden Publikumsfonds, FPM Funds Stockpicker Germany Small/Mid Cap sowie FPM Funds Ladon - European Value . Hoffmann thematisiert anhand dieser beiden Fonds die unterschiedlichen Anteilklassen und erklärt, wie er das derzeitige Marktumfeld sieht und nutzen will und welche Vorteile Investoren dadurch gegenüber ETFs haben können.

www.fpm-ag.de

ChampionsCall: Habbel, Pohlig & Partner

In diesem ChampionsCall erläutert Ihnen Herr Carsten Garbers von Habbel, Pohlig & Partner im Dialog mit Volker Schilling, GREIFF capital management AG, einen langfristig erfolgreichen Stockpickingansatz mit Fokus auf europäische Qualitätsaktien. Der HP&P Euro Select UI Fonds investiert seit über 10 Jahren erfolgreich in ausgewählte Unternehmen. Ziel des Investmentansatzes ist es, vor allem in schwierigen Marktphasen Vermögensverluste zu begrenzen und langfristig eine bessere Entwicklung als der Markt zu erzielen. Das kaufmännische Vorsichtsprinzip ist dabei höher gewichtet als die kurzfristige Gewinnmaximierung.

www.hpp-vermoegensverwaltung.de

ChampionsCall: Source for Alpha Deutschland

Der jüngste ChampionsCall mit Dr. Christian Funke, Vorstand Source for Alpha und Volker Schilling von GREIFF capital Management AG befasst sich mit den Anlagezielen und Performance des S4A Pure Equity Germany , der seit Auflage 2013 den DAX hinter sich gelassen hat. Grundlage dieser kontinuierlichen Outperformance ist ein regelgebundener Investmentprozess, welcher konsequent wissenschaftlichen Anlageregeln folgt.

www.source-for-alpha.de

ChampionsCall: ACATIS Investment

Die Anlagephilosophie des ACATIS AKTIEN EUROPA FONDS UI beruht auf drei zentralen Eckpfeilern: Stockpicking, Gewinnkraft und Sicherheitsnetz. Mit dieser Philosophie lieferte Daniel Kröger seit der Übernahme der Fondsberatung 2013 pro Jahr attraktive Renditen und konnte durch gezieltes „stock picking“ die Marktschwankungen der letzten Monate erfolgreich meistern.

Im Dialog mit Volker Schilling, GREIFF capital management AG, stellt Daniel Kröger 5 gute Gründe vor, weshalb Europa derzeit zu den interessantesten Investmentchancen zählt und erläutert einige aussichtsreiche Titel des aktuellen Portfolios.

www.acatis.de

ChampionsCall: CHOM Capital

Viele Fondsanbieter geben an, dass sie Ihre Produkte aktiv managen, dabei ist die Fondskonzeption weder aktiv noch passt das Mehrwertpotenzial zu den Gebühren. Wie erkennt man solche Fonds und welche Kriterien helfen, den richtigen Manager zu finden? Antworten hierauf gaben Christoph Benner und Oliver Schnatz, Gründer der Fondsboutique CHOM CAPITAL und Manager des europäischen Aktienfonds CHOM CAPITAL Active Return Europe UI im Gespräch mit Volker Schilling, Vorstand der GREIFF capital management AG.

www.chomcapital.com

ChampionsCall: Peacock Capital

Spätestens mit der Erkenntnis, dass 'vermögensverwaltende Mischfonds' in Zeiten steigender Zinsen auch deutlich ins Minus rutschen können, suchen viele Investoren nach überzeugenden Alternativen. Hier rückt die Asset-Klasse der Long- / Short-Strategien in den Fokus. Peacock Capital beendete das Jahr 2016 mit hohem Kursplus (Beispiel: Peacock European Alpha Builder UI R ) deutlich vor den Mitbewerbern.

Im Gespräch mit Volker Schilling, GREIFF capital management AG, nennt Marc Siebel, Geschäftsführer der Peacock Capital GmbH, die Gründe für die gute Wertentwicklung und geht auf diverse Fallstricke bei der Umsetzung von Long- / Short-Strategien ein. Anhand von konkreten Beispielen erläutert er, welche Fehler es hierbei zu vermeiden gilt. Zudem wird der auf dem Value-Investing-Ansatz beruhende Investmentprozess dargestellt, während die Vorteile einer langjährigen Small- und Mid-Cap-Expertise herausgearbeitet werden.

www.peacock-capital.com

Gerne können Sie sich hier auf die Einladungsliste für künftige Webinare setzen lassen, um "live" dabei zu sein und Fragen zu stellen – rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns!