Drucken:

Press Release

EDS und Universal Investment starten liquiden Kommunalkreditfonds

Erscheinungsdatum: 16. Januar 2022

Frankfurt am Main

  • Institutionelle Investoren
  • Alternative Investments

  • Investment-Tech emittiert Private-Debt-Fonds
  • Positive Rendite von 60 Basispunkten über Euribor bei Investment-Grade-Risiko angestrebt
  • Alternative zu üblichen Cash-Positionen institutioneller Anleger

Das Investment-Tech EDS European Debt Solutions (EDS) startet gemeinsam mit dem Portfolio Manager RECORD Currency Management (RECORD) und Universal Investment als AIFM den Teilfonds EDS Universal Kommunalis+ Liquidität Short Term, (KOMMUNALIS+). Der als Private-Debt-Fonds konzipierte RAIF ist gedacht zur Anlage kurzfristiger Liquidität und investiert primär in Kommunaldarlehen. „Gleichzeitig schließt EDS digitale Plattformen und bewährte Broker zur europaweiten Direktvermittlung von Krediten an kommunale Kämmerer an“, so die beiden EDS-Gründer Sebastian Bergmann und Peter Hoffmann.

Ziel des neuen Teilfonds ist es, bei einer Zwei-Monats-Liquidität positive Renditen zu erzielen durch die Vergabe von kurzlaufenden Krediten an Kommunen in Europa unter Beimischung von kurzlaufenden Forderungen an EU Corporates. „Als Investment-Tech und Fondsinitiator sehen wir einen stark wachsenden Bedarf nach Private Debt als alternative Anlageform – sowohl auf der liquiden als auch auf der illiquiden Seite“, so EDS-CEO Sebastian Bergmann. Anleger profitieren bei dem Teilfonds von Effizienzvorteilen, da das Asset Sourcing konsequent über Plattformen betrieben wird. Mit dem KOMMUNALIS+ ist EDS in der Lage, sowohl den Finanzierungsbedarf der Kommunen nach der Corona-Pandemie als neuer, verlässlicher Finanzierungspartner zu befriedigen, als auch allen Investoren, wie Banken, Versicherungen, Corporates, Mittelstands- und Immobilienkunden, Fondsanbietern mit Liquiditätsquoten, eine positive Rendite zu bieten.

EDS-Gründer Sebastian Bergmann und Peter Hoffmann (v.l.n.r.)

Der Teilfonds soll zwei aktuelle realwirtschaftliche Themen lösen: Den durch die Corona-Pandemie und die bevorstehenden Infrastrukturinvestitionen ansteigenden Finanzierungsbedarf des europäischen öffentlichen Sektors. „Der KOMMUNALIS+ ist auch eine Antwort auf die Suche der Investoren nach sicheren, nicht volatilen und kurzfristig liquiden Anlagen, für die anders als bei Sichteinlagen keine Negativzinsen von minus 0,7 bis 0,5 Prozent jährlich anfallen“, so Peter Hoffmann, ebenfalls EDS-Gründer. Die kurzfristigen Forderungen gegenüber EU Corporates haben ein Investment-Grade-Rating und werden auf internationalen Plattformen digital erworben. So tragen sie als Liquiditätsreserve mit rund 20 Prozent im Portfolio zu Diversifikation und Streuung über Assets und Größenklassen bei.

Aufgrund des niedrigen Risikos, der guten Ratingklassen der Kommunen – der Schwerpunkt liegt in Deutschland, ab 2022 auch Europa – und der Investment-Grade EU Corporates wird eine attraktive Anlagemöglichkeit geschaffen. Durch die Granularität und Diversifizierung der Kreditforderungen soll die Anlagestrategie nahezu keine Volatilität und Marktpreisrisiken aufweisen und einen positiven Spread von rund 60 Basispunkten auf den Euribor erzielen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit EDS einen innovativen Partner für unsere Fonds-Service-Plattform gewinnen konnten. Der Ansatz zeigt, dass Fondsinitiatoren ihre Investmentexpertise im Bereich der Alternative Investments Anlegern über Private-Label-Fonds zugänglich machen“, so Katja Müller, Chief Customer Officer von Universal-Investment.

RECORD CEO Leslie Hill kommentiert: „Wir freuen uns auf den Launch des KOMMUNALIS+ in Kooperation mit unseren Partnern EDS und Universal-Investment und sind stolz auf unsere Rolle als Portfolio Manager. Der Teilfonds ist in seiner Struktur einzigartig und passgenau auf die Bedürfnisse deutscher professioneller Investoren zugeschnitten. Die Vorteile der Plattformökonomie stellen eindrücklich unter Beweis, wie technologischer Fortschritt zu Effizienzverbesserungen entlang der Wertschöpfungskette führt und somit dem Endinvestor zu Gute kommt.“ Der Teilfonds wird als offener Luxemburger RAIF aufgelegt. EDS ist Initiator und Berater für die Strategische Asset Allocation des Teilfonds, RECORD der Portfolio Manager und Universal-Investment Luxembourg übernimmt die Funktion als AIFM. Der Teilfonds strebt ein Zielvolumen von 1,5 Milliarden Euro an.

ÜBER EDS EUROPEAN DEBT SOLUTIONS

Die EDS European Debt Solutions ist ein neues, auf die Kredit-& Investmentindustrie spezialisiertes Investment-Tech-Start-up, ansässig im Europarc Dreilinden in Kleinmachnow, Brandenburg. Gegenstand des Unternehmens ist es, die Realwirtschaft mit institutionellen Investoren in Europa zusammen zu bringen, um Kapital - zusätzlich zum klassischen Bankensektor auf der Kreditseite - dem europäischen Public Sector und Mittelstand gezielt über die Nutzung der Plattformökonomie und Partnern zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen unter www.eds-finance.com/

ÜBER RECORD

Record plc wurde 1983 gegründet und ist ein unabhängiger Asset Manager mit AuM von EUR 74 Mrd. (Stand 30. September 2021). Firmenhauptsitz ist England, mit Büros in London, Windsor, Zürich, Frankfurt und New York. Record (LSE: REC) ist seit dem 3. Dezember 2007 an der Londoner Börse notiert. Record ist ein weltweit führender Asset Manager im Bereich von Währungen und Derivaten und verzeichnet u.a. im Bereich Fixed Income ein stetes Wachstum.

Weitere Informationen unter www.recordcm.com

Pressekontakt

Sie möchten unsere Pressemeldungen erhalten? Schreiben Sie uns - wir nehmen Sie gerne in unseren Presseverteiler auf!
Bernd Obergfell

Bernd Obergfell

Head of External Communications

+49 69 71043 575

bernd.obergfell@universal-investment.com

Weitere Themen

  • Press Release
    30. September 2022

    Zehn Jahre Immobilien-Umfrage von Universal Investment: Portfolios deutscher Institutioneller werden bunter und internationaler 

    Laut der von Universal Investment mittlerweile zum zehnten Mal jährlich durchgeführten Immobilien-Umfrage werden Portfolios deutscher institutioneller Anleger zunehmend breit nach Nutzungsarten und geografischen Zielmärkten diversifiziert. 

    Mehr lesen
  • Press Release
    28. September 2022

    UI Enlyte und Bankhaus Scheich / tradias starten strategische Kooperation

    UI Enlyte, eine Gesellschaft der Universal Investment Gruppe, und das Bankhaus Scheich mit ihrer Krypto-Service-Plattform tradias starten eine strategische Kooperation. Ziel ist es, das Angebot digitaler Assets gemeinsam weiter voranzutreiben sowie Verfügbarkeit und Liquidität auf den Plattformen sicherzustellen.

    Mehr lesen
  • Press Release
    27. September 2022

    Universal Investment legt Fonds mit Kahler & Kurz Capital auf

    Der nach Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung SFDR klassifizierte Kahler & Kurz Aktienfonds investiert in Qualitätsunternehmen weltweit und strebt damit geringere Schwankungen als der Markt an. Eine entscheidende Kennzahl bei der Auswahl der 25 bis 60 Unternehmen im Portfolio ist die Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE), die oberhalb von 15 Prozent liegen muss. 

    Mehr lesen