Küstenfahrt

ESG-Reporting

ESG-Reporting eröffnet Chancen

Umwelt. Gesellschaft. Performance.

Nachhaltigkeit in Portfolios lässt sich messen – dank des unabhängigen ESG-Reportings von Universal Investment. Denn für die ESG-basierte Investitionspolitik bringt das Reporting belastbare Kennzahlen. 

Das ESG-Reporting identifiziert das gesamte Nachhaltigkeitsniveau von Portfolios – sowie eventuelle ESG-Schwachstellen. Der Gewinn: eine homogene Gesamtbetrachtung der Investments im Hinblick auf Umwelt, Soziales und Unternehmensführung – und der Nachweis, welche Aspekte den größten Anteil zur Nachhaltigkeit beitragen. Den nötigen Datenhaushalt liefert MSCI®, ein global führendes Analysehaus. Die MSCI® Datenbank aggregiert dafür ESG-Scores weltweiter Investments (MSCI® ist eine eingetragene Marke von MSCI Inc.).

Agenda 2030

Balance von Rendite und ESG-Konformität

Seit der Agenda 2030 heißt es: Nachhaltige Erfolge benötigen umgelenkte Kapitalströme. Das ESG-Reporting erweitert die klassische Darstellung der Allokationen und betrachtet den Gesamtkontext der Portfolios. Das Ziel: eine Balance von Rendite und ESG-Konformität. Das ESG-Reporting von Universal Investment gibt einen Überblick über die wesentlichen ESG-Kriterien eines Fonds und ermöglicht den Vergleich mit Markt- und ESG-Benchmarks.

ESG-Report

Verbindlichkeit und Transparenz

Nachhaltigkeit in Zahlen: Portfolios und ESG-Scores

Wie sieht mein Fondsportfolio hinsichtlich der ESG-Kriterien Umwelt, Soziales oder Unternehmensführung aus? Welcher Aspekt von Nachhaltigkeit zählt am stärksten für meinen ESG-Score? Das ESG-Reporting liefert Verbindlichkeit und Transparenz in übersichtlicher Darstellung zum Stichtag.

Individuell konfigurierbar nach gewünschter Abbildungstiefe

Ob CO2-Fußabdruck, Attributionsanalyse, ESG-Score oder Details zu Sektoren oder Einzelunternehmen – das ESG-Reporting liefert jede erwünschte Abbildungstiefe. Die separate Beurteilung inklusive Aggregation aller einzelnen Fonds-Assets, sowie ausgewählter Benchmarks, erzeugen einen klaren ESG-Überblick – mit Gesamt-ESG-Score und Abdeckungsgrad.

 


ESG Report-Muster 1
Auszug 1 aus dem Musterreport
ESG-Reporting Muster 2
Auszug 2 aus dem Musterreport
ESG-Kontroversen

ESG-Kontroversen erfordern einen wachen Blick

Top-10- und Flop-10-Positionen nach ESG-Kriterien

Das ESG-Reporting von Universal Investment überzeugt durch Top-down-Ansatz: Auf allgemeine Informationen folgen Analysen, welche Einzelpositionen besonders positive oder negative Nachhaltigkeits-Scores aufweisen – Top 10 und Flop 10. Einzelauswertungen nach dem sogenannten Business Involvement oder Impact Monitor geben an, welche kontroversen Branchen, Länder oder Praktiken in einem Portfolio besonders stark vertreten sind. Ebenfalls integriert: CO2-Branchenverteilung.

Relevante Benchmarks und ESG-Kontroversen

Sinnvolle Benchmarks definieren – für die Einrichtung eines ESG-Reportings bieten die ESG-Reporting-Experten von Universal Investment zuverlässige Unterstützung. Anschließend sichern Daten von MSCI® die enthaltene Business Involvement Analysis. So lassen sich Ausschlusskriterien für Unternehmen aufstellen, die Umsätze in kontroversen Geschäftsfeldern erzielen, gegen Normen und Gesetze verstoßen oder Sanktionen unterliegen.

Fakten im Fokus

ESG-Reporting

  • Grundlage für die Umsetzung einer ESG-basierten Investitionspolitik
  • Zuverlässiger Datenhaushalt von MSCI®
  • Konfigurierbare Detailtiefe
  • Unterstützung bei der Definition von Benchmarks sowie der individuellen Einrichtung
  • Modulares Reporting nach individuellen Anforderungen
  • Top-10- und Flop-10-Postionen nach ESG-Kriterien
CO2-Fußabdruck

Verbesserungspotenziale nutzen

CO2-Fußabdruck ermitteln

Das ESG-Reporting von Universal Investment bietet neben der ESG-Analyse auch die Darstellung des CO2-Fußabdrucks eines Portfolios. Dabei werden die CO2-Emissionen der einzelnen Positionen ermittelt, mögliche Karbon-Risiken identifiziert und Effizienz, Risiko-Exposure sowie positive Allokation mit Bezug zur Clean Technology analysiert.

See Wald Berge
  • Universal Investment: Nachhaltigkeit

    Unternehmerische Nachhaltigkeit gehört zur DNA unseres Unternehmens. Dieser Stellenwert wird strategisch durch die Integration von Nachhaltigkeit in unsere Vision und operativ durch die organisatorische Verankerung des ESG-Office unterstrichen.

    Mehr erfahren

Kontakt

Das ESG-Reporting liefert jede gewünschte Abbildungstiefe. Transparent, detailliert und verbindlich. Am besten, wir sprechen miteinander.
Marcus Kuntz

Marcus Kuntz

Area Head Sales & Fund Distribution

+49 69 71043 190

marcus.kuntz@universal-investment.com

Jochen Meyers

Jochen Meyers

Area Head Relationship Management Institutional Investors

+49 69 71043 460

jochen.meyers@universal-investment.com

Weitere Themen

  • Jochen Abele Eugen Abele Dr. Jürgen Abele ABELE Depotverwaltung ChampionsNews Universal Investment
    Partner News
    27. Januar 2023

    Neuer Fonds für eine Welt im Wandel

    Überbevölkerung, Klimawandel und Ressourcenknappheit: Die globalen Herausforderungen sind vielfältig und komplex. Die schwäbische Investmentboutique ABELE Depotverwaltung sieht in diesen „Challenges“ enorme Chancen. Daher konzipierte das familiengeführte Wertpapierinstitut den ABELE Global Challenger (ISIN DE000A3D05C3). Im Interview mit ChampionsNews sprechen die beiden Fondsberater Dr. Jürgen Abele und Jochen Abele unter anderem darüber, nach welchen Kriterien – auch Nachhaltigkeitsaspekten – sie Aktien auswählen und welche Titel besonders interessant sind. Zudem werfen sie einen Blick auf das Börsenjahr 2023.
    Autoren: ABELE Depotverwaltung, Dr. Jürgen Abele, Jochen Abele Mehr lesen
  • Lutz Röhmeyer Capitulum Asset Management ChampionsNews Universal Investment
    Partner News
    27. Januar 2023

    Die Rückkehr des Zinses

    Verbunden mit den allgemeinen Unsicherheiten an den Kapitalmärkten brachen 2022 die Anleihekurse ähnlich stark ein wie die Aktienkurse und bescherten Anlegern das schlechteste Jahr in der Geschichte der Rentenmärkte. „Aktuell bieten Zinspapiere aber wieder attraktive Renditen und sollten stärker in den Portfolios berücksichtigt werden“, sagt Lutz Röhmeyer, Geschäftsführer für das Portfolio Management der Capitulum Asset Management.
    Autoren: Lutz Röhmeyer, Capitulum Asset Management Mehr lesen
  • Axel Krohne EM-Value ChampionsNews Universal Investment
    Partner News
    27. Januar 2023

    „Ölpreis von 200 Dollar wäre keine Überraschung“

    Der Value-Investor Axel Krohne berät seit sieben Jahren den AvH Emerging Markets Fonds UI (ISIN DE000A1145G6 (AK B)) von EM-Value. Zu seinen Favoriten gehören extrem unterbewertete Aktien, die er oft in Ländern findet, die von anderen Investoren links liegen gelassen werden. Dabei bevorzugt er es, die Unternehmen, in die der Fonds investiert, auch selbst vor Ort in Augenschein zu nehmen. Im Interview geht Axel Krohne näher auf seine Fondsstrategie ein und erklärt, warum Aktien aus Nigeria so attraktiv sind. Der Fondsberater gibt zudem eine Prognose zum Ölpreis und erläutert, warum aus seiner Sicht viele Aktien aus dem fossilen Energiesektor zurzeit stark unterbewertet sind.

    Autoren: Axel Krohne, EM-Value Mehr lesen