Drucken:

Press Release

Velten Strategie: Neue Anteilklasse für erfolgreichen Deutschland-Fonds

Erscheinungsdatum: 19. Januar 2022

Münster

  • Publikumsfonds
  • Fondsauflage

  • Keine Vertriebsfolgeprovision: Velten Strategie Deutschland Anteilklasse C für unabhängige Vermögensverwalter verfügbar
  • Erfolgreicher, faktorbasierter Investmentansatz wird fortgesetzt

Der Fonds Velten Strategie Deutschland, einer der erfolgreichsten Aktienfonds Deutschland der vergangenen Jahre, erhält eine neue Anteilklasse. Auf vielfache Nachfrage von unabhängigen Vermögensverwaltern lanciert Fondsberater Dr. Robert Velten zusammen mit Universal Investment die Anteilklasse C (DE000A2ATCV6), für die weder ein Ausgabeaufschlag noch eine Vertriebsfolgeprovision anfällt. An der erfolgreichen Investmentstrategie hält Velten Asset Management fest und erwartet für das Jahr 2022, dass sich die Differenz zwischen einigen überbewerteten US-Titeln und unterbewerteten deutschen Qualitäts-Titeln verringert.

Den Kern der Investmentstrategie bildet weiterhin ein aktiver, faktorbasierter Managementansatz mit niedrigem Kapitalumschlag und breiter Streuung für den deutschen Aktienmarkt. „Das evidenzbasierte Regelwerk haben wir seit Auflage im Januar 2017 konsequent umgesetzt und wurden dafür mit exzellenter Performance belohnt“, freut sich Fondsberater Robert Velten. Laut aktueller Analyse der €uro-Redaktion liegt der Fonds im Drei-Jahres-Vergleich der Rendite auf Platz eins aller Aktienfonds Deutschland.

Wertentwicklung im Vergleich zur Benchmark (Quelle: Universal-Investment, Stand: 14. Januar 2022)

Die 26 selbst entwickelten, wissenschaftlichen Erfolgsfaktoren sorgen für hohe Selektions-Chancen und messen unter anderem Wachstum, Bewertung, Qualität und Momentum der Investitionsziele. Dazu werden einzigartige und exklusive Faktoren berücksichtigt, die Aktien in der Regel erfolgreicher machen als andere. Nach dem Beginn der Corona-Krise liefen zunächst Konsumtitel, dann zunehmend Industriegüter und Logistik.

Im neuen Jahr soll die Systematik unverändert weiter betrieben werden: „Aufwärts- und Abwärtsbewegungen sind möglich, die Outperformancewahrscheinlichkeit ist gegeben und steht auf einer wissenschaftlichen Grundlage“, so Velten weiter.

Die Fondsdaten auf einen Blick

Fondsname: Velten Strategie Deutschland
Fondsberater: Velten Asset Management GmbH, Münster, für Rechnung und unter Haftung der DWPT Deutsche Wertpapiertreuhand GmbH
Kapitalverwaltungsgesellschaft: Universal-Investment-Gesellschaft mbH, Frankfurt am Main
Fondskategorie: Aktienfonds Deutschland
Fondswährung: EUR

Anteilklasse R

ISIN: DE000A2ATCU8
Ertragsverwendung: ausschüttend
Laufende Kosten: 1,81 %
Mindesterstanlage: Keine
Ausgabeaufschlag: 4,00 %
Erfolgsabhängige Vergütung: Bis zu 20% der vom Fonds in der Abrechnungsperiode erwirtschafteten Rendite über dem Referenzwert.

Anteilklasse C

ISIN: DE000A2ATCV6
Ertragsverwendung: thesaurierend
Laufende Kosten: 1,32 %
Mindesterstanlage: keine
Ausgabeaufschlag: z.Zt. keiner
Erfolgsabhängige Vergütung: Bis zu 20 % der vom Fonds in der Abrechnungsperiode erwirtschafteten Rendite über dem Referenzwert.

Pressekontakt

Sie möchten unsere Pressemeldungen erhalten? Schreiben Sie uns - wir nehmen Sie gerne in unseren Presseverteiler auf!
Bernd Obergfell

Bernd Obergfell

Head of External Communications

+49 69 71043 575

bernd.obergfell@universal-investment.com

Weitere Themen

  • Press Release
    02. Februar 2023

    HanseMerkur Trust und Universal Investment lancieren offensiven Multi-Asset-Fonds mit Kelly-Kriterium

    In Zusammenarbeit mit HanseMerkur Trust, der Asset-Management-Tochter der HanseMerkur Gruppe, legt Universal Investment einen neuen Publikumsfonds mit dem Namen HMT Global Optimal Dynamics (ISIN: DE000A3DQ3B1) auf.
    Mehr lesen
  • Jochen Abele Eugen Abele Dr. Jürgen Abele ABELE Depotverwaltung ChampionsNews Universal Investment
    Partner News
    27. Januar 2023

    Neuer Fonds für eine Welt im Wandel

    Überbevölkerung, Klimawandel und Ressourcenknappheit: Die globalen Herausforderungen sind vielfältig und komplex. Die schwäbische Investmentboutique ABELE Depotverwaltung sieht in diesen „Challenges“ enorme Chancen. Daher konzipierte das familiengeführte Wertpapierinstitut den ABELE Global Challenger (ISIN DE000A3D05C3). Im Interview mit ChampionsNews sprechen die beiden Fondsberater Dr. Jürgen Abele und Jochen Abele unter anderem darüber, nach welchen Kriterien – auch Nachhaltigkeitsaspekten – sie Aktien auswählen und welche Titel besonders interessant sind. Zudem werfen sie einen Blick auf das Börsenjahr 2023.
    Autoren: ABELE Depotverwaltung, Dr. Jürgen Abele, Jochen Abele Mehr lesen
  • Lutz Röhmeyer Capitulum Asset Management ChampionsNews Universal Investment
    Partner News
    27. Januar 2023

    Die Rückkehr des Zinses

    Verbunden mit den allgemeinen Unsicherheiten an den Kapitalmärkten brachen 2022 die Anleihekurse ähnlich stark ein wie die Aktienkurse und bescherten Anlegern das schlechteste Jahr in der Geschichte der Rentenmärkte. „Aktuell bieten Zinspapiere aber wieder attraktive Renditen und sollten stärker in den Portfolios berücksichtigt werden“, sagt Lutz Röhmeyer, Geschäftsführer für das Portfolio Management der Capitulum Asset Management.
    Autoren: Lutz Röhmeyer, Capitulum Asset Management Mehr lesen