Transition Management – Case Study 1

Interim Management mit internem Transition Management

Schlüsselfakten zur durchgeführten Transition:

  • Globales REITs-Portfolio (Volumen 1,1 Mrd. Euro)
  • Asset-Manager-Austausch
  • Umstrukturierung des Portfolios

Ausgangssituation: Der Investor plante in seinem REITs-Fondsportfolio den Austausch eines Asset Managers und eine Umstrukturierung in fünf neue Segmente mit unterschiedlichen Asset Managern und regionalen Schwerpunkten. Zudem sollte im Laufe des Projekts weitere Kasse eingebracht und investiert werden.

Kritische Punkte, die in der Pre-Trade-Analyse identifiziert wurden:

  • Der Zeitraum für die Anbindung der neuen Asset Manager belief sich auf mehrere Monate
  • Die Liquidität der zu handelnden REITs war teilweise sehr niedrig, der Zeithorizont für den Portfolioaufbau entsprechend lang
  • Es gab Überschneidungen bei der REITs-Auswahl zwischen den einzelnen Asset Managern

Das Transition Team erstellte für den Investor auf Basis der Analysen einen Transition-Plan sowie eine Handelsstrategie, die die Kosten und Risiken optimieren. Die zukünftigen Asset Manager steuerten ihre jeweilige Wish List für ihr Zielportfolio bei. Änderungen dieser Wunschportfolios wurden während der mehrmonatigen Umsetzungsphase im Rahmen des Transition Managements mit umgesetzt.

Der erste Schritt bestand in der Identifizierung und Optimierung der Cross-Potenziale bei den REITs und auf der Währungsseite, um unnötigen Handel zu vermeiden. Die Handelsstrategie wurde auf Basis des Gesamt-Baskets optimiert.

Jeder einzelne REIT musste unter Berücksichtigung der Liquidität analysiert werden. Die Verkaufsseite zeigte sich deutlich liquider als die Kaufseite. Deshalb wurde der Basket Trade Cash neutral ausgeführt. Der große Vorteil: Der Investor war während der Transition zu jedem Zeitpunkt vollständig investiert.

Das Ergebnis: Im Rahmen des viermonatigen Interim und Transition Managements belief sich das Handelsvolumen auf 1,65 Mrd. Euro. Die Kostenersparnisse für den Investor betrugen 1,865 Mio. Euro im Vergleich zu einer Umsetzung durch die Asset Manager. Zudem war der Investor bereits drei Monate vor der Anbindung der Asset Manager in der gewünschten Zielstruktur investiert. Die Zielmanager konnten direkt und ohne Performance-Pause das Segment vollständig investiert übernehmen.

Welche Umstrukturierung im Portfolio planen Sie? Lassen Sie uns darüber sprechen. Wir freuen uns auf den Austausch.