Drucken:

Press Release

Gesellschafterwechsel bei Universal-Investment planmäßig abgeschlossen

Erscheinungsdatum: 12. Januar 2017

Frankfurt am Main

  • Closing der Anteilübernahme durch britisches Private-Equity-Haus Montagu Private Equity
  • Bewährtes Geschäftsmodell als größte unabhängige Fondsgesellschaft wird fortgesetzt
  • Weiteres Wachstum im Vordergrund 

Die Übernahme der Anteile an der Kapitalverwaltungsgesellschaft Universal-Investment durch das britische Private-Equity-Haus Montagu Private Equity wurde nun mit dem Closing planmäßig abgeschlossen.  Montagu Private Equity übernimmt  nach der nun erfolgten Genehmigung durch die beteiligten Behörden Anteile der bisherigen Gesellschafter Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG und Bankhaus Lampe KG. Universal-Investment verwaltet mit 650 Mitarbeitern ein Vermögen von 290 Milliarden Euro und ist die größte unabhängige Fondsgesellschaft im deutschsprachigen Raum. Die Parteien vereinbarten Stillschweigen über den Kaufpreis und weitere Details der Transaktion.
Auch 2016 gehört Universal-Investment wieder zu den erfolgreichsten Fondsgesellschaften. Im abgelaufenen Jahr stieg das verwaltete Vermögen um über 30 Milliarden Euro auf aktuell 290 Milliarden Euro. Zudem konnte das Haus mit 20 Milliarden Euro die branchenweit höchsten Nettomittelzuflüsse in 2016 auf sich vereinen. Universal-Investment konzentriert sich mit den drei Leistungsbereichen Administration, Insourcing und Risk Management auf die effiziente und risikoorientierte Verwaltung von Fonds, Wertpapieren, alternativen Investments und Immobilien. Die 1968 gegründete Universal-Investment-Gruppe mit Sitz in Frankfurt am Main sowie Töchtern und Beteiligungen in Luxemburg und Österreich zählt zu den Pionieren in der Investmentbranche und ist heute Marktführerin in den Bereichen Master-KVG und Private-Label-Fonds.

 Unabhängiges Geschäftsmodell wird unverändert weitergeführt

„Das Geschäftsmodell von Universal-Investment und damit der Erfolg des Unternehmens beruhen seit fast fünf Jahrzehnten auf einem umfassenden Angebot als Master- und Service-KVG“, erklärt Bernd Vorbeck, Sprecher der Geschäftsführung von Universal-Investment. „Mit Montagu Private Equity setzen wir auf die Kontinuität des Geschäftsmodells unter Beibehaltung unserer Wachstumsdynamik.“ Hierzu will der neue Eigentümer/Gesellschafter  in die weitere Entwicklung des Geschäftsmodells investieren, ebenso wie in die Mitarbeiter und die technische Plattform. „Unser Ziel ist es, die herausragende Position von Universal-Investment als Master-KVG-Komplettanbieter für alle Asset-Klassen mit einem umfassenden Netzwerk an Servicepartnern weiter auszubauen“, so Daniel Fischer, Director bei Montagu Private Equity. „Wir freuen uns, zukünftig mit Bernd Vorbeck und seinem Team zusammenzuarbeiten und das Unternehmen in der nächsten Wachstumsphase zu begleiten“, so Daniel Fischer. 

Pressekontakt

Sie möchten unsere Pressemeldungen erhalten? Schreiben Sie uns - wir nehmen Sie gerne in unseren Presseverteiler auf!
Bernd Obergfell

Bernd Obergfell

Head of External Communications

+49 69 71043 575

bernd.obergfell@universal-investment.com