Für manche Investoren und Fondsinitiatoren präsentieren sich Immobilien als komplexe Asset-Klasse, für andere nicht. Worüber es keine unterschiedliche Meinung gibt: Die Asset-Klasse Immobilien kann sich hervorragend zur Diversifikation des Portfolios eignen. Das Spektrum der Investitionsmöglichkeiten ist dabei sehr facettenreich:

  • als Direktanlage, über Beteiligungen oder Immobilienfonds
  • nach deutschem oder luxemburgischem Recht
  • in nationalem und globalem Rahmen
  • mittels verschiedener Nutzungsarten und Risikoklassen

Universal-Investment ist strategischer Partner und Fondsservice-Plattform sowohl für institutionelle Investoren als auch für Fondsinitiatoren. Mit langjähriger Expertise und großer Leidenschaft für Immobilien strukturiert und administriert das Real Estate Team erfolgreich Immobilien-Investments über den gesamten Lebenszyklus, national wie international: in allen möglichen Kombinationen aus Vehikeln, Investmentstrukturen, Ländern und Nutzungsarten, die institutionelle Investoren und Fondsinitiatoren zur Optimierung ihrer Allokation benötigen.

Real Estate in Zahlen

22,8 Milliarden Euro Bruttofondsvermögen (kumuliert)

1.200 Abgeschlossene Transaktionen über Masterfondsvehikel, Immobilien-Beteiligungen und -Zielfonds

70 MitarbeiterInnen

47 Immobilien-Spezial-AIFs (nach deutschem und luxemburgischem Recht)

30 Angebundene nationale und internationale Asset Manager

Stand: März 2020

Am besten, wir sprechen miteinander