Drucken:

Press Release

Universal-Investment wächst dynamisch und investiert weiter in Kundenbetreuung und Vertrieb

Erscheinungsdatum: 08. Februar 2022

Frankfurt am Main

  • Unternehmen
  • Publikumsfonds
  • Institutionelle Investoren

  • Drei neue Bereichsleiter: Jochen Meyers wird Bereichsleiter für institutionelle Investoren, Andreas Gessinger für Fondsinitiatoren und Marcus Kuntz für Vertrieb
  • Vertriebs- und Relationship-Team wird weiter wachsen
  • Nationale und internationale Schlagkraft im Wettbewerb weiter gesteigert

Die Universal-Investment-Gruppe verleiht ihrer Kundenbetreuung und dem Vertrieb durch die Umwandlung in Bereiche ein höheres Gewicht und investiert weiter, um dem dynamischen Wachstum des Unternehmens Rechnung zu tragen. In der Kundenbetreuung werden Jochen Meyers und Andreas Gessinger zu Bereichsleitern für institutionelle Investoren bzw. für Fondsinitiatoren und Asset Manager ernannt. Beide waren bislang als Abteilungsleiter in diesen Funktionen aktiv. Marcus Kuntz, bisher Abteilungsleiter für die Neukundengewinnung bei Fondsinitiatoren, verantwortet künftig ebenfalls als Bereichsleiter alle Vertriebsaktivitäten. Die beiden bisherigen Sales-Abteilungen für institutionelle Investoren und Fondsinitiatoren werden dazu unter seiner Führung zusammengefasst. Mit diesen Schritten wird der klare Fokus als Master- und Service-KVG auf Kundenzufriedenheit und Servicequalität über passgenaue Kundenlösungen weiter verstärkt. Die Gesamtverantwortung für alle Kundenaktivitäten liegt weiterhin bei Katja Müller als Chief Customer Officer und Geschäftsführerin von Universal-Investment.

Ausbau der Kunden-Teams

Mit dem dynamischen Wachstum des Unternehmens wird auch der gesamte Bereich Sales- und Relationship-Management (SRM) weiter ausgebaut. Aktuell sind bereits mehr als 100 Mitarbeitende dort tätig – und bilden damit eines der größten Betreuungs-Teams im Investmentmarkt. Entgegen dem Branchentrend hat das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr über 100 neue Positionen geschaffen und im laufenden Geschäftsjahr ist ebenfalls ein weiterer Ausbau geplant. Ziel ist, den nationalen und internationalen Kundengruppen ein breit aufgestelltes Team zur Verfügung zu stellen, um für zukünftige Projekte bestens gerüstet zu sein.

Jochen Meyers, Andreas Gessinger, Marcus KuntzJochen Meyers, Andreas Gessinger, Marcus Kuntz (v. l. n. r.)

Allein im Geschäftsjahr 2020/2021 zu Ende September verzeichnete Universal-Investment ein Wachstum der Assets under Administration um 20 Prozent auf 710 Milliarden Euro. Dazu trug insbesondere das Geschäft mit institutionellen Anlegern und Fondsinitiatoren in Deutschland bei. Eine zunehmende Rolle spielt aber auch das stark wachsende Geschäft in Luxemburg. Mit dem Schritt nach Irland und der Eröffnung einer Niederlassung in London wurde zudem die Basis gelegt, um sich dem angelsächsischen Kundenmarkt zu öffnen und international eine immer wichtigere Rolle zu spielen. Universal-Investment erhöht mit dem Ausbau seine Schlagkraft, um bereits im nächsten Jahr die führende Fondsservice-Plattform und Super ManCo in Europa zu werden. Auch das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres ist sehr positiv angelaufen und die verwalteten Assets stiegen per Ende Dezember 2021 erstmals auf mehr als 750 Milliarden Euro.

Katja Müller dazu: „Um Kunden auf unserer offenen Plattform optimal zu begleiten, investieren wir nicht nur signifikant in Technologie und digitale Transformation, sondern insbesondere auch in unsere Teams. Es sind die Menschen, die die Bedürfnisse unserer Kunden verstehen und dafür Lösungen entwickeln, die wiederum unser Wachstum befördern. Bei allem Wachstum und allen Veränderungen bleibt eines jedoch unverändert: Unser Geschäftsmodell mit dem klaren Fokus auf die Bedürfnisse unserer Kunden im KVG- und ManCo-Geschäft sowie in der Fondsadministration.“

Pressekontakt

Sie möchten unsere Pressemeldungen erhalten? Schreiben Sie uns - wir nehmen Sie gerne in unseren Presseverteiler auf!
Bernd Obergfell

Bernd Obergfell

Head of External Communications

+49 69 71043 575

bernd.obergfell@universal-investment.com

Weitere Themen

  • Jochen Abele Eugen Abele Dr. Jürgen Abele ABELE Depotverwaltung ChampionsNews Universal Investment
    Partner News
    27. Januar 2023

    Neuer Fonds für eine Welt im Wandel

    Überbevölkerung, Klimawandel und Ressourcenknappheit: Die globalen Herausforderungen sind vielfältig und komplex. Die schwäbische Investmentboutique ABELE Depotverwaltung sieht in diesen „Challenges“ enorme Chancen. Daher konzipierte das familiengeführte Wertpapierinstitut den ABELE Global Challenger (ISIN DE000A3D05C3). Im Interview mit ChampionsNews sprechen die beiden Fondsberater Dr. Jürgen Abele und Jochen Abele unter anderem darüber, nach welchen Kriterien – auch Nachhaltigkeitsaspekten – sie Aktien auswählen und welche Titel besonders interessant sind. Zudem werfen sie einen Blick auf das Börsenjahr 2023.
    Autoren: ABELE Depotverwaltung, Dr. Jürgen Abele, Jochen Abele Mehr lesen
  • Lutz Röhmeyer Capitulum Asset Management ChampionsNews Universal Investment
    Partner News
    27. Januar 2023

    Die Rückkehr des Zinses

    Verbunden mit den allgemeinen Unsicherheiten an den Kapitalmärkten brachen 2022 die Anleihekurse ähnlich stark ein wie die Aktienkurse und bescherten Anlegern das schlechteste Jahr in der Geschichte der Rentenmärkte. „Aktuell bieten Zinspapiere aber wieder attraktive Renditen und sollten stärker in den Portfolios berücksichtigt werden“, sagt Lutz Röhmeyer, Geschäftsführer für das Portfolio Management der Capitulum Asset Management.
    Autoren: Lutz Röhmeyer, Capitulum Asset Management Mehr lesen
  • Axel Krohne EM-Value ChampionsNews Universal Investment
    Partner News
    27. Januar 2023

    „Ölpreis von 200 Dollar wäre keine Überraschung“

    Der Value-Investor Axel Krohne managt seit sieben Jahren den AvH Emerging Markets Fonds UI (ISIN DE000A1145G6 (AK B)) von EM-Value. Zu den Favoriten des Fonds gehören extrem unterbewertete Aktien, die er oft in Ländern findet, die von anderen Investoren links liegen gelassen werden. Dabei bevorzugt er es, die Unternehmen, in die der Fonds investiert, auch selbst vor Ort in Augenschein zu nehmen.
    Autoren: Axel Krohne, EM-Value Mehr lesen