Drucken:

News

Neues European Real Estate Programm

Universal Investment hat ein neues Angebot für Absolventen, die zukünftig als Immobilienprofis arbeiten möchten: das „European Real Estate Trainee Program“! Das von jungen Talenten mit entwickelte Programm setzt auf unserem bewährten Trainee-Programm auf. 

Erscheinungsdatum: 14. April 2022

Frankfurt am Main

  • Neues „European Real Estate Trainee Program“ implementiert
  • Nachwuchskräfte für Oktober 2022 gesucht 

Universal Investment hat ein neues Angebot für Absolventen, die zukünftig als Immobilienprofis arbeiten möchten: das „European Real Estate Trainee Program“! Das von jungen Talenten mit entwickelte Programm setzt auf unserem bewährten Trainee-Programm auf. Der entscheidende Unterschied: Es ist nicht generalistisch, sondern fachspezifisch. Den ersten Trainee, der das Programm durchläuft, ist im April 2022 zu uns gestoßen. Weitere Bewerberinnen und Bewerber sollen im Herbst 2022 das Immobilien-Team verstärken.  

Das European Real Estate Trainee Program ist ein auf die Immobilienbranche zugeschnittenes Fachprogramm, das individuell nach den Talenten und Interessen der Trainees angepasst werden kann. Bei Universal Investment bekommen Trainees die Möglichkeit, die Welt der Immobilien und Immobilienfonds von der Produktidee über die Fondsauflegung bis hin zum Portfolio-Management zu begleiten.

Als eine führende Kapitalverwaltungsgesellschaft im Immobilienbereich kann Universal Investment eine unvergleichliche Bandbreite sowohl an unterschiedlichen Fondsideen als auch an Nutzungsarten und Immobilienstandorten abdecken – vom Parkhaus bis zum Büroturm, von Kalifornien bis Japan. Das Traineeship bietet zudem Einblicke in die Themen Fondsstrukturierung und Regulierung.

Die wichtigsten Inhalte im Überblick:

  • Umfassendes Fachwissen mit Fokus auf immobilienwirtschaftlichen Komponenten, daneben auch Fonds- und Regulierungsthemen
  • Einblicke in internationale Immobilienmärkte, von Amerika über Europa bis nach Asien
  • Kennenlernen der unterschiedlichsten Nutzungsarten
  • Einblicke in das gesamte Unternehmen, einschließlich Auslandsaufenthalten bei unseren Standorten in Luxemburg und Krakau
Bei Universal Investment sind wir selbstverständlich an einer langfristigen Zusammenarbeit mit talentierten Immobilienspezialisten interessiert. Deshalb ist eine Übernahme nach Abschluss des Trainee-Programms unser Ziel.

 

Interessiert? Dann bewerben Sie sich noch heute bei uns!

Alle Eckdaten zum Trainee-Programm sowie die Anforderungen an Bewerberinnen und Bewerber können Sie dieser Seite entnehmen. Gerne können Sie auch via people@universal-investment.com direkt Kontakt zu uns aufnehmen.

Kontakt

Weitere Themen

  • Press Release
    02. Februar 2023

    HanseMerkur Trust und Universal Investment lancieren offensiven Multi-Asset-Fonds mit Kelly-Kriterium

    In Zusammenarbeit mit HanseMerkur Trust, der Asset-Management-Tochter der HanseMerkur Gruppe, legt Universal Investment einen neuen Publikumsfonds mit dem Namen HMT Global Optimal Dynamics (ISIN: DE000A3DQ3B1) auf.
    Mehr lesen
  • Jochen Abele Eugen Abele Dr. Jürgen Abele ABELE Depotverwaltung ChampionsNews Universal Investment
    Partner News
    27. Januar 2023

    Neuer Fonds für eine Welt im Wandel

    Überbevölkerung, Klimawandel und Ressourcenknappheit: Die globalen Herausforderungen sind vielfältig und komplex. Die schwäbische Investmentboutique ABELE Depotverwaltung sieht in diesen „Challenges“ enorme Chancen. Daher konzipierte das familiengeführte Wertpapierinstitut den ABELE Global Challenger (ISIN DE000A3D05C3). Im Interview mit ChampionsNews sprechen die beiden Fondsberater Dr. Jürgen Abele und Jochen Abele unter anderem darüber, nach welchen Kriterien – auch Nachhaltigkeitsaspekten – sie Aktien auswählen und welche Titel besonders interessant sind. Zudem werfen sie einen Blick auf das Börsenjahr 2023.
    Autoren: ABELE Depotverwaltung, Dr. Jürgen Abele, Jochen Abele Mehr lesen
  • Lutz Röhmeyer Capitulum Asset Management ChampionsNews Universal Investment
    Partner News
    27. Januar 2023

    Die Rückkehr des Zinses

    Verbunden mit den allgemeinen Unsicherheiten an den Kapitalmärkten brachen 2022 die Anleihekurse ähnlich stark ein wie die Aktienkurse und bescherten Anlegern das schlechteste Jahr in der Geschichte der Rentenmärkte. „Aktuell bieten Zinspapiere aber wieder attraktive Renditen und sollten stärker in den Portfolios berücksichtigt werden“, sagt Lutz Röhmeyer, Geschäftsführer für das Portfolio Management der Capitulum Asset Management.
    Autoren: Lutz Röhmeyer, Capitulum Asset Management Mehr lesen